Kultur

Premiere von „Fehlerlos?!“ – Spielfilm aus der Region

Der Film „Fehlerlos?!“ thematisiert das Leben einer Familie zur Zeit der Reformation. Das Drehbuch wurde initiiert von Manfred Scholz aus Großenkneten, der in Oldenburg insbesondere durch seine Tätigkeit als Sportredakteur für den Lokalsender Oeins bekannt ist.

Weiterlesen →
Kultur

Justin Hibbeler gewinnt Hörspiel-Preis-Nordwest

Der Hörspiel-Preis-Nordwest des Studentenwerks Oldenburg geht an Justin Hibbeler. Er konnte mit seinem Skript „Als Donald Trump nach Emden kam“ bei der Jury punkten. Der Rasteder hat an der Universität Oldenburg einen Abschluss gemacht und studiert zurzeit Schauspiel.

Weiterlesen →
Kultur

Film: Auf den Spuren eines jüdischen Lebens

In der Filmreihe zum Jahrestag des Kriegsendes in Europa zeigt Werkstattfilm am 24. und 25. Mai um 19.30 Uhr im „KinOLaden“ in der Wallstraße 24 den Film „Die Hälfte der Stadt“ von Pavel Siczek. Er erzählt die Geschichte des jüdischen Fotografen und Gemeindepolitikers Chaim Berman.

Weiterlesen →
Kultur

Barbara Delvalle: „Die Heukeroth-Schwestern“

Die Autorin Barbara Delvalle hat heute ihr Debütwerk „Die Heukeroth-Schwestern“ vorgestellt. Der historische Roman thematisiert Zwangssterilisationen in der Zeit des Nationalsozialismus. Der Roman beginnt 1943 und spielt in Oldenburg und Kassel.

Weiterlesen →
Kultur

Kultursommer: Von Pop bis Techno-Marching

Zum 39. Mal geht der Oldenburger Kultursommer in den Sommerferien an den Start. Vom 28. Juni bis zum 9. Juli bietet das Organisationsteam der Kulturetage ein buntgemischtes Programm mit Konzerten, Lesungen, Theaterstücken, Open-Air-Kino, Museumstag und mehr.

Weiterlesen →
Ausstellung

Ausstellung: Tattoos zur Trauerverarbeitung

Die großformatigen Schwarz-Weiß-Fotos mit den entsprechenden und berührenden Geschichten von sieben Menschen, die Anja Lindig für ihr Projekt „TrauerHaut“ interviewte, sind noch bis Ende Mai in der Gaststätte „Die! Flänzburch“ am Friedensplatz in Oldenburg zu sehen.

Weiterlesen →
Kultur

Brisantes Erbe unter die Lupe genommen

Die Zahl der Humanschädel im Oldenburger Landesmuseum für Natur und Mensch, ihre Herkunft und die Umstände ihres Erwerbs waren bislang nicht erfasst. Museumsmitarbeiterin Jennifer Tadge hat versucht, die außereuropäischen Schädel zu identifizieren und stellte ihre Ergebnisse vor.

Weiterlesen →
Kultur

Internationale Tanztage: Ovationen zur Eröffnung

Es seien die größten Internationalen Tanztage, die Oldenburg je erlebt habe, sagte Generalintendant Christian Firmbach mit Stolz und Freude am Freitagabend im Großen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters. Und er schickte damit ein dickes Dankeschön an das Oldenburger Publikum.

Weiterlesen →
Kultur

Kulturzentrum PFL feiert 25-jähriges Jubiläum

Das städtische Kulturzentrum PFL feiert am Sonntag, 7. Mai, 11 bis 17 Uhr sein 25-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür. Auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses haben viele der heute ansässigen Akteure ein buntes Programm zusammengestellt.

Weiterlesen →
Ausstellung

Ausstellung: „Fakten oder Fantasie“

„Fakten oder Fantasie? Karten erzählen Geschichten“ lautet der Titel einer Ausstellung in der Landesbibliothek Oldenburg, die jetzt eröffnet wurde. Rund 100 Karten aus 500 Jahren und kartenbezogene Exponate wie Globen gehen der Frage nach, wie objektiv Karten tatsächlich sind?

Weiterlesen →