Kultur

World Press Photo: Beeindruckendes Weltgeschehen im Bild

Für die jährliche Ausstellung der weltbesten Pressefotos im Oldenburger Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte (Schloss) interessieren sich tausende Besucher. Der World Press Photo Award ist der renommierteste Wettbewerb für Fotojournalisten.

Weiterlesen →
Konzert

Tjark Pinne an Christian-Vater-Orgel

Ein Orgelkonzert mit Tjark Pinne findet am Freitag, 15. März, um 19.30 Uhr in der St. Johannes-Kirche zu Wiefelstede statt. Pinne präsentiert in diesem Konzert ein Programm, das er auch zu seinem Master-Abschluss im Fach Orgel spielen wird.

Weiterlesen →
Kultur

Berlinale: Oldenburger Mädchen im Filmfieber

Als am Freitag auf der 69. Berlinale die Sektion „Generation 14plus“ eröffnet wurde, waren zwölf Mädchen aus Oldenburg dabei. Sie sind im Rahmen eines Workshops in Berlin gewesen, den der Verein Medienbüro Oldenburg gemeinsam mit dem Mädchenhaus Oldenburg veranstaltet.

Weiterlesen →
Festival

TabulaRaaza: Weltstar Paul van Dyk kommt nach Oldenburg

In Oldenburg geht in diesem Jahr ein neues Festival an den Start. „TabulaRaaza“ heißt es am 3. August in Wiemerslande. Heute konnte Veranstalter Jan Meiners den Headliner verkünden: Es kommt kein Geringerer als der Weltstar Paul van Dyk.

Weiterlesen →
Kultur

Groteske Hängepartie

Das umstrittene Reiterstandbild des Grafen Anton Günther soll ab dem 24. März im Innenhof des Oldenburger Schlosses zu sehen sein. Anlass ist die Kabinettschau „Graf Anton Günther und sein Weserzoll“ im Oldenburger Schloss.

Weiterlesen →
Ausstellung

World Press Photo: Bilder, die die Welt bewegen

Vom 16. Februar bis zum 10. März wird der aktuelle Jahrgang der World Press Photos im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte gezeigt. Der Fotograf Ronaldo Schemidt aus Venezuela eröffnet die diesjährige Ausstellung. Er hat das aktuelle Pressefoto des Jahres geschossen.

Weiterlesen →
Film

Besonderes Kino: „Von komischen Vögeln“

Wieder einmal mehr diente Oldenburg als Kulisse für einen Spielfilm. Die Tragikomödie „Von komischen Vögeln“ ist laut der Produktionsfirma „Heimathafen“ vermutlich der erste deutsche „inklusive“ Kinofilm. Jetzt wurde der Film in der Kulturetage gezeigt.

Weiterlesen →
Kultur

Erinnerungskultur: Esther Bejarano kommt nach Oldenburg

Die Künstlerin und Auschwitzüberlebende Esther Bejarano gastiert am 2. Februar gemeinsam mit der Band Microphone Mafia und der Projektgruppe CiNS in Oldenburg. Mit Musik, Lesung und Zirkuseinlagen wird das Programm im Kulturzentrum PFL an diesem Abend gestaltet.

Weiterlesen →
Film

Tatort Niedersachsen: „Das verschwundene Kind“

Nachdem Charlotte Lindholm in ihrem letzten Fall entscheidenden Anteil daran hatte, dass der unschuldige Hauptverdächtige Selbstmord begeht, ist sie nun nach Göttingen versetzt worden. Am 3. Februar wird der Tatort „Das verschwundene Kind“ ausgestrahlt.

Weiterlesen →
Kultur

Internationale Tanztage mit Deutschland- und Europapremieren

Wenn am 25. Januar der Vorverkauf für die 14. Internationalen Tanztage am Oldenburgischen Staatstheater beginnt, ist die Schlange vor der Kasse wieder lang mit Tanzbegeisterten und der Server für den Online-Verkauf läuft heiß. Vor zwei Jahren kamen rund 15.000 Besucher.

Weiterlesen →