Nachrichten

Trittin nennt Klimainitiativen von Union und SPD „Armutszeugnis“

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) sieht die Klimainitiativen anderer Parteien kritisch. Für ihn seien die Vorschläge aus Union und SPD „ein Armutszeugnis“, sagte Trittin dem Nachrichtenportal T-Online. „Das ist der verzweifelte Versuch, sich von jahrelanger Realitätsverweigerung zu verabschieden.“ Auf die steigenden Umfragewerte der Grünen gibt …

Weiterlesen →
Nachrichten

Linke begrüßt Vorstoß zur Aussetzung von Impfstoff-Patenten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat den US-Vorstoß zur Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe begrüßt und einen schnellen Kurswechsel der Bundesregierung und der EU gefordert. „Das Festhalten an den Patenten in dieser schweren Krise ist nichts anderes als Pharmafirmenlobbyismus“, sagte Bartsch dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagausgaben). „Merkel, Spahn und …

Weiterlesen →
Nachrichten

Kühnert verlangt bundesweiten Mietenstopp

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Vize Kevin Kühnert fordert eine bundesweite Regelung zum Mietenstopp. „Wir wollen als SPD den bundesweiten Mietenstopp in angespannten Wohnlagen“, sagte Kühnert „Zeit-Online“. Von der pauschalen Regelung würden ihm zufolge alle profitieren, wenn die „Lage vor Ort sich zuspitzt“. Viele hätten vor zehn Jahren noch gedacht, extreme …

Weiterlesen →
Nachrichten

Klimaschutzgesetz sieht bis 2030 drastische Einschnitte vor

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesregierung plant bereits bis 2030 erhebliche zusätzliche Anstrengungen im Klimaschutz. Das geht aus dem Entwurf der Novelle des Klimaschutzgesetzes hervor, über den das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) berichtet. Dem Entwurf zufolge soll unter anderem die Energiewirtschaft ihren CO2-Ausstoß bis 2030 auf 108 Millionen Tonnen reduzieren. Bislang erlaubte …

Weiterlesen →
Nachrichten

Nächtliche Mobilität sinkt mit Ausgangssperre deutlich

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die mit der „Bundesnotbremse“ eingeführte Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr wirkt deutlich auf die nächtliche Mobilität. Das zeigen am Donnerstag veröffentlichte Daten des Statistischen Bundesamtes, welches Mobilfunkdaten ausgewertet hatte. Demnach ging die nächtliche Mobilität im Zeitraum vom 24. April bis zum 1. Mai in Kreisen …

Weiterlesen →
Nachrichten

EU offen für Patent-Aussetzung für Corona-Impfstoffe

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die EU-Kommission ist offen dafür, über die Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe zu diskutieren. Die EU sei bereit, Vorschläge zur effektiven und pragmatischen Bewältigung der Krise zu diskutieren, sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Donnerstag. Aus diesem Grund sei man bereit zu diskutieren, wie ein …

Weiterlesen →
Nachrichten

Zahl der Impflinge steigt auf 25,4 Millionen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im Rahmen der Corona-Impfkampagne ist die bundesweite Impfquote auf 30,6 Prozent gestiegen. 25,4 Millionen Deutsche seien erstgeimpft, teilte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Donnerstag mit. 7,1 Millionen Bürger (8,6 Prozent) hätten einen vollen Impfschutz. Am Dienstag seien insgesamt 1,1 Millionen Impfungen durchgeführt worden. Es sei er …

Weiterlesen →
Nachrichten

DAX startet im Plus – Firmenbilanzen erneut im Fokus

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.270 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,7 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Im Fokus der Anleger stehen die Geschäftsergebnisse mehrerer Unternehmen. Unter …

Weiterlesen →
Nachrichten

JU-Chef: Lockerungen nur für Geimpfte und Genesene ungerecht

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, hält die anstehenden Lockerungen nur für Geimpfte und Genesene für ungerecht. „Es geht darum, dass wir Normalität für alle schaffen – für Genesene, Geimpfte und negativ Getestete“, sagte er in der Sendung „Frühstart“ von RTL und n-tv. Dass von …

Weiterlesen →
Nachrichten

Ex-EZB-Direktor warnt vor neuem Schattenbankensystem

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der frühere EZB-Direktor Benoît Cœuré warnt vor Risiken durch die Entwicklung bei dezentralen Finanzdienstleistungen (Defi). „Die Gefahr ist, dass dadurch ein neues Schattenbankensystem entsteht“, sagte der Leiter des Innovationszentrums der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) dem „Handelsblatt“. Gemeint sind anspruchsvolle Finanzdienstleistungen auf Basis der Blockchain-Technologie. Die …

Weiterlesen →