Politik

Was Biotonnen mit Altpapier zu tun haben (könnten)

Der Altpapierkrieg von Oldenburg ist formal beendet, die Nachhutgefechte aber dürften Verwaltung und Politik noch länger beschäftigen. Dabei könnte ein Alt-Urteil zur Biotonne eine Rolle spielen.

Weiterlesen →
Oldenburg

Wenn eine historische Hymne lebt

Ein Kurz-Auftritt beim Oldenburger Grünkohlessen hat für eine historisch-kulturpolitische Debatte gesorgt. Im Kern geht es um die Deutungshoheit der Oldenburg Hymne. Das Lied ist als eine Art Landeshymne im Selbstverständnis des ehemaligen Großherzogtums verankert.

Weiterlesen →
Politik

Politik mit Kassler, Kohl und Kochwurst

Wenn die Stadt Oldenburg einmal im Jahr zum Grünkohlessen in die Bundeshauptstadt bittet, ist stets auch Politik im Spiel. Abseits von Korn und launigen Reden werden handfeste Interessen verhandelt, Bündnisse geschlossen oder Posten vergeben.

Weiterlesen →
Politik

Der neue Mann kämpft mit alten Problemen

Vor einem Jahr hat Jürgen Krogmann sein Amt als Oldenburger Oberbürgermeister angetreten – und mittlerweile ist der triumphale 70:30-Wahlsieger von 2014 von der Realität eingeholt worden. Der neue Mann kämpft mit alten Problemen.

Weiterlesen →
Politik

Streit um jährlich 20.000 Euro von der EWE

Sieben Monate nach dem Amtsantritt kämpft Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann mit der ersten Krise. Und wie häufig in der Politik ist es nicht der Anlass selbst, der den Betroffenen ins Stolpern bringt, sondern eher das mangelhafte Krisenmanagement.

Weiterlesen →