Kultur

Staatstheater: Weiterdenken statt radikaler Umbruch

„Wir wollen raus!“ – Das ist der Anspruch für das Programm der kommenden Spielzeit 2024/25 des Oldenburgischen Staatstheaters. Georg Heckel, designierter Generalintendant, und sein Team möchten mehr Publikum gewinnen, insbesondere Menschen, die bisher noch keinen Zugang zum Theater hatten.

Weiterlesen →
Kultur

Staatstheater: Ballettcompagnie mit großer Vielfalt

Der Ballettcompagnie Oldenburg gelingt es mit Bravour mit dem neuen Ballettabend „Recycling II“ dort anzusetzen, wo sie mit „Solarwinde“ begonnen hatte. Im Oldenburgischen Staatstheater zeigt das Ensemble einen dreiteiligen Abend mit drei Uraufführungen, der gegensätzlicher nicht sein könnte.

Weiterlesen →
Kultur

Staatstheater: Stadtmusikanten amüsieren Jung und Alt

„Das Schönste an Bremen ist die Nähe zu Oldenburg“, sagt Harald Esel und sorgt im Großen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters zu Beginn gleich mal für reichlich Szenenapplaus. Es soll nicht der letzter Applaus bleiben. Als angehender Bremer Stadtmusikant lehnt sich der von der Müllerin entlassene Esel da ganz schön weit aus dem Fenster.

Weiterlesen →
Kultur

BallettCompagnie Oldenburg: Ankunft im Tanz-Olymp

Das Beste kommt zum Schluss, könnte man meinen, wenn man betrachtet, was die BallettCompagnie Oldenburg vom Oldenburgischen Staatstheater mit dem vierteiligen Tanzabend, der jetzt seine Premiere im Großen Haus feierte, abgeliefert hat. Die beste Leistung jemals.

Weiterlesen →
Kultur

Staatstheater: Oper „Flight“ ein visuelles Meisterwerk

Mit der Oper „Flight“ von Jonathan Dove (Libretto: April de Angelis), die jetzt am Oldenburgischen Staatstheater zu sehen ist, zeigt das Haus wieder einmal auf sehr beeindruckende Art und Weise, welch kreative Köpfe in Oldenburg am Werk sind. Die englischsprachige Opernkomödie mit realem Hintergrund ist ein visuelles Meisterwerk, das mit Video, Projektion, Licht und Sound sicherlich Maßstäbe setzt was zeitgemäße Operninszenierungen betrifft.

Weiterlesen →
Kultur

Staatstheater: Ovationen für „Die Frau in Schwarz“

Das Oldenburgische Staatstheater kann auch Gespenstergeschichte. Komödie, Drama oder Tragödie sind die gängigen Stoffe auf den Bühnen aber eine Gespenstergeschichte, abgesehen von Stücken zur Weihnachtszeit, sind eher selten zu sehen. Jetzt traut es sich das Oldenburger Ensemble mit „Die Frau in Schwarz“ und schafft es, eine spannende Gespenstergeschichte zu entwickeln.

Weiterlesen →
Kultur

BallettCompagnie: Ovationen für „Solarwinde“ im Großen Haus

Ein altes Sprichwort sagt bekanntlich, das Beste kommt zum Schluss. So in der Art verhält es sich auch bei dem dreiteiligen Ballettabend „Solarwinde“ der BallettCompagnie Oldenburg im Großen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters.

Weiterlesen →
Kultur

Oldenburgisches Staatstheater: Georg Heckel wird neuer Generalintendant

Mit einem Überraschungsgast betraten heute der niedersächsische Kulturminister Falko Mohrs und Oberbürgermeister Jürgen Krogmann das Oldenburgische Staatstheater. Verkündet wurde, dass Georg Heckel ab der Spielzeit 24/25 neuer Generalintendant des Oldenburgischen Staatstheaters sein wird.

Weiterlesen →
Kultur

Oldenburgisches Staatstheater: Pläne für neue Saison

Heute haben Generalintendant Christian Firmbach und Vertreter/innen der Sparten das Programm für die Spielzeit 2023/2024 vorgestellt. 27 Premieren stehen auf dem Programm. Dazu kommen Produktionen der Theatervermittlung sowie über 30 Konzerte des Oldenburgischen Staatsorchesters.

Weiterlesen →
Kultur

Staatstheater: „Richtfest“ begeistert im Kleinen Haus

Wie wollen wir in Zukunft wohnen und alt werden? Diese Frage treibt viele Menschen um und sorgt für neue gemeinschaftliche Wohnprojekte, wie sie es auch in Oldenburg bereits gibt. Darum dreht sich die Komödie „Richtfest“, diet im Kleinen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters zu sehen ist.

Weiterlesen →