Film

Tatort Bundespolizei: „Dunkle Zeit“

Am 17. Dezember sendet die ARD einen neuen Fall mit Kommissar Thorsten Falke und seiner Partnerin Julia Grosz. Als ein Repräsentant der Partei „Die Neuen Patrioten“ bei einer Explosion stirbt, werden die beiden Bundespolizisten zum Personenschutz abkommandiert.

Weiterlesen →
Film

Kino: Cine k feiert Freitag 15-jähriges Bestehen

Im November 2002 nahm das Cine k seine Arbeit in der Kulturetage, Bahnhofstraße 11, auf und bereichert seitdem die Oldenburger Kulturszene mit Filmen jenseits des Mainstream und internationalen Langfilmpremieren. Das 15-jährige Bestehen wird jetzt gefeiert.

Weiterlesen →
Film

Edith-Russ-Haus: Kurzfilmworkshop für Jugendliche

Das Edith-Russ-Haus für Medienkunst lädt filminteressierte Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren zu einem Kurzfilmworkshop ein. Der thematische Ausgangspunkt des Workshops ist die aktuelle Ausstellung „Denn hinter diesem Horizont liegt ein weiterer Horizont“.

Weiterlesen →
Film

Tatort Bundespolizei: „Böser Boden“

Mehr als anderthalb Jahre nach seinem letzten Fall wird am 26. November ein neuer „Tatort“ mit Thorsten Falke und seiner Partnerin Julia Grosz ausgestrahlt. Der Tod eines Syrers bringt die Kommissare in einen Ort, dessen Bewohner seltsam seelenlos agieren.

Weiterlesen →
Film

Carsten Woike: Oldenburger gewinnt Filmpreise

Berlin, Hamburg, Düsseldorf: Das sind die kreativen Hochburgen Deutschlands. Dass aber auch kleine Großstädte wie Oldenburg einen Boden für Kreativität bieten, zeigt zurzeit eindrucksvoll der Filmemacher Carsten Woike. Mit seinem Kurzfilm „Antenna“ konnte er zwei Preise einheimsen.

Weiterlesen →