Film

NDR-Reportage: „Zauber der Hunte“

Nur wenige Flüsse in Norddeutschland sind landschaftlich so abwechslungsreich und vielgestaltig wie die Hunte. Gemeinsam mit dem Naturfotografen Wilfried Vogel und dem NABU-Geschäftsführer Rüdiger Wohlers ist ein Filmteam des NDR dem Flusslauf von Süden nach Norden gefolgt.

Weiterlesen →
Film

Cine k: Special zum jungen deutschen Film

Das Cine k in der Oldenburger Kulturetage startet – passend zur Berlinale – am 15. Februar eine neue Reihe: „Spotlight junger deutscher Film“. Bis Anfang April sollen inhaltliche und stilistische Trends beim deutschen Film, Bekanntes und Unerwartetes, gezeigt werden.

Weiterlesen →
Film

Medienbüro Oldenburg: 25 Jahre Leidenschaft für Film und Kino

„Die Feier hat alle unsere Erwartungen übertroffen“, resümieren Marion Fittje und Wolfgang Bruch den Jubiläumsfestakt zum 25-jährigen Bestehen des Medienbüro Oldenburg. Das Medienbüro veranstaltet jährlich über 90 Einzelveranstaltungen mit etwa 40 verschiedenen Kooperationspartnern.

Weiterlesen →
Film

Großes Kino: Detlef Roßmann erhält Bundesverdienstkreuz

Oberbürgermeister Jürgen Krogmann hat dem Gründer und Geschäftsführer des Casablanca-Kinos, Dr. Detlef Roßmann, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht. Die Auszeichnung würdigt die Verdienste im Bereich der Filmkunst.

Weiterlesen →
Film

„Platzda!“: Open-Air Kino am kürzesten Tag des Jahres

Das Medienbüro und kreativ:Labor laden zum Open-Air Kino im Bahnhofsviertel ein. Am 21. Dezember wird unter dem Motto „Platzda!“ der kürzeste Tag des Jahres gefeiert – mit Kurzfilmen an verschiedenen Orten. Thema sind die Veränderungen des Viertels.

Weiterlesen →
Film

Tatort Bundespolizei: „Dunkle Zeit“

Am 17. Dezember sendet die ARD einen neuen Fall mit Kommissar Thorsten Falke und seiner Partnerin Julia Grosz. Als ein Repräsentant der Partei „Die Neuen Patrioten“ bei einer Explosion stirbt, werden die beiden Bundespolizisten zum Personenschutz abkommandiert.

Weiterlesen →
Film

Kino: Cine k feiert Freitag 15-jähriges Bestehen

Im November 2002 nahm das Cine k seine Arbeit in der Kulturetage, Bahnhofstraße 11, auf und bereichert seitdem die Oldenburger Kulturszene mit Filmen jenseits des Mainstream und internationalen Langfilmpremieren. Das 15-jährige Bestehen wird jetzt gefeiert.

Weiterlesen →
Film

Edith-Russ-Haus: Kurzfilmworkshop für Jugendliche

Das Edith-Russ-Haus für Medienkunst lädt filminteressierte Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren zu einem Kurzfilmworkshop ein. Der thematische Ausgangspunkt des Workshops ist die aktuelle Ausstellung „Denn hinter diesem Horizont liegt ein weiterer Horizont“.

Weiterlesen →
Film

Tatort Bundespolizei: „Böser Boden“

Mehr als anderthalb Jahre nach seinem letzten Fall wird am 26. November ein neuer „Tatort“ mit Thorsten Falke und seiner Partnerin Julia Grosz ausgestrahlt. Der Tod eines Syrers bringt die Kommissare in einen Ort, dessen Bewohner seltsam seelenlos agieren.

Weiterlesen →
Film

Kino: Queerer Filmpreis im Cine k

Beim 8. Queer Film Festival Oldenburg im Cine k gewann der italienische Regisseur Carlo Lavagna den 1. Queeren Filmpreis Niedersachsen mit seinem Film „Arianna“. Der Publikumspreis ging an den Regisseur Kasten Dahlem für „Princess“.

Weiterlesen →