Politik

Die Linke stellt Kandidaten vor

Die Linke hat in ihrer Wahlversammlung im Oldenburger Parteibüro in der Kaiserstraße ihre Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl aufgestellt.

Die Linke hat in ihrer Wahlversammlung im Parteibüro in der Kaiserstraße ihre Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt.
Foto: Anja Michaeli

Oldenburg (am/pm) – Auf ihrer Wahlversammlung hat jetzt auch Die Linke Oldenburg ihre Kandidaten gewählt, die zur Kommunalwahl am 11. September antreten werden. Darunter einige bekannte Namen.

Anzeige

LzO Vorsorge

Unter den für die Wahl aufgestellten Kandidaten sind die Ratsherrn Hans-Hennig Adler und Jonas Höpken zu finden. Der ehemalige DGB-Chef für Oldenburg-Wilhelmshaven, Manfred Klöpper, und der DGB-Stadtverbandsvorsitzenden Frank Wegener stehen ebenfalls auf der Linken-Liste.

Wahlbereich I (Mitte-Nord)

Platz 1: Jonas Christopher Höpken; Platz 2: Willi Lüpkes; Platz 3: Gerrit Krull; Platz 4: Monika Lehner.

Wahlbereich II (Mitte-Süd)

Platz 1: Hans-Henning Adler; Platz 2: Sven Rößler; 3. Niklas Stührenberg; 4. Maria Mählmann.

Wahlbereich III (Nord-West)

Platz 1: Holger Onken; Platz 2: Angelika Noll; Platz 3: Werner Kuhns; Platz 4: Rudolf Ivanov.

Wahlbereich IV (Nord)

Platz 1: Manfred Klöpper; Platz 2: Chrsitian Rieck; Platz 3: Heike Boldt; Platz 4: Hermann Jack.

Wahlbereich V (Süd)

Platz 1: Tania Haji; Platz 2: Frank Wegner; Platz 3: Frank Kleinlinger; Platz 4: Jan Piletskij; Platz 5: Bernd Rautenberg.

Wahlbereich VI (Süd-West)

Platz 1: Christel Homann; Platz 2: Amira Mohamed Ali; Platz 3: Nikolai Schulte-Wöhrrmann; Platz 4: Andreas Hollweg.

Mehr zum Thema: Noch bunter geht es kaum

Vorheriger Artikel

Shakespeare-Events im Casablanca

Nächster Artikel

CDU lädt zur „Politischen Ausfahrt“