Menschen

Kerstin Gleine begeistert Schüler für MINT

Kerstin Gleine, Lehrerin für Naturwissenschaften und Technik sowie Physik am Friedrich-Ebert-Gymnasium in Hamburg, ist die diesjährige Preisträgerin des mit 15.000 Euro dotierten Klaus-von-Klitzing-Preises, der zum neunten Mal gestern in Oldenburg verliehen worden ist.

Weiterlesen →
Geschichte

Alte JVA: Blick hinter die Gefängnismauern

„Gefangen am Schlossgarten. Zur Geschichte der Oldenburger JVA Gerichtsstraße von 1858 bis 2013“, so soll der Titel eines Buches lauten, das Studierende der Universität Oldenburg mit der Historikerin Dr. Yvonne Robel und dem Leiter der JVA Gerd Koop schreiben.

Weiterlesen →
Oldenburg

Stadt informiert über Papiertonne und Seitenlader

Ab dem 4. November werden die städtischen Altpapiertonnen in Oldenburg ausgeliefert. Sie können ans Grundstück gestellt werden, also auf öffentlicher Verkehrsfläche. Über alle wichtigen Fragen informiert die Stadt Oldenburg in einer groß angelegten Informationskampagne.

Weiterlesen →
Oldenburg

Kein Verständnis für Geheimniskrämerei

2012 hat die Stadtverwaltung den Geschichtsdidaktiker Prof. Dr. Dietmar von Reeken damit beauftragt, eine Studie zu Oldenburger Straßennamen zu erstellen. Primär geht es um nach 1930 gestorbene Personen, die mit einer Straßenbenennung geehrt worden sind.

Weiterlesen →
Oldenburg

Bahnumfahrung: Bürgervereinen und Landwirten reißt der Faden

Es hat lange gedauert, aber nachdem die Ratsmehrheit von Grünen, CDU und Linken Gutachten im Wert von rund 500.000 Euro beschlossen hat und sie inhaltlich keine wesentlich neuen Erkenntnisse gebracht haben, ist den betroffenen Bürgervereinen der Faden gerissen.

Weiterlesen →
Geschichte

Zwischen Bürgerlichkeit und Emanzipation

Emmi Lewald wurde 1866 in Oldenburg geboren und gehört zu den fast vergessenen Schriftstellerinnen des deutschen Kaiserreichs und der Weimarer Republik. Mit ihrem ersten Buch „Unsre lieben Lieutnants“ sorgte sie vor allem für einen gesellschaftlichen Skandal.

Weiterlesen →
Oldenburg

Bürgerinitiativen fühlen sich diskriminiert

Per Pressemitteilung teilten die Bürgerinitiative Interessengemeinschaft der Bürger / Bahnanlieger in Oldenburg (IBO) und der Verein Lärmschutz im Verkehr (LiVE) heute mit, dass sie mit Empörung die Diskussion über ihr Engagement für eine Umgehungstrasse verfolgen.

Weiterlesen →
Oldenburg

Tonnenstreit wird zur Realsatire

Der Tonnenstreit in der Huntestadt entwickelt sich zunehmend zur Realsatire. Der Glaube der Verwaltung, so muss man es bezeichnen, die ARGE Duale System Oldenburg per Untersagungsverfügung aus der Papiersammlung zu katapultieren, entpuppt sich als Irrglaube.

Weiterlesen →
Oldenburg

Motorradfahrer führt Blitzbilanz an

24 Stunden lang dauerte der bundesweite Blitzmarathon auch für die Oldenburger Polizei. Jetzt zogen die Beamten die Bilanz. 200 Polizeibeamte sowie 20 Mitarbeiter der Kommunen waren an 140 Messstellen an den Geschwindigkeitskontrollen beteiligt.

Weiterlesen →
Oldenburg

Wagenburg: Räumungsklage der Stadt erfolgreich

In knapp fünf Minuten wurden am heutigen Morgen den Wagenburg-Bewohnern ihre vorletzten Hoffnungen genommen. Das Landgericht gab der Klage der Stadt Oldenburg gegen den Verein zur Förderung selbstbestimmten Lebens auf Räumung des Standplatzes am Stau statt.

Weiterlesen →