Oldenburg

Groninger Stadtrat besucht Oldenburg

Bei einem Informationsbesuch trafen sich heute 28 Ratsmitglieder aus Groningen mit 35 ihrer Kollegen aus Oldenburg im Kulturzentrum PFL.

Der Groninger Rat war heute zu Gast in Oldenburg. Oberbürgermeister Jürgen Krogmann (rechts) begrüßte den Ratsvorsitzenden der Partnerschaftsstadt, Berndt Benjamins, im Kulturzentrum PFL.
Foto: Anja Michaeli

Oldenburg (am/pm) Zwischen den Partnerstädten Groningen und Oldenburg gibt es enge Beziehungen zwischen den Kulturschaffenden, Wirtschafts- und Verwaltungsvertretern, den Universitäten und auch unter den Politikern. Bei einem Informationsbesuch trafen sich heute 28 Ratsmitglieder aus Groningen mit 35 ihrer Kollegen aus Oldenburg.

Anzeige

Mit Fachvorträgen über die kommunale Strukturen in Oldenburg, die Entwicklung des Fliegerhorstes und die Planungen zur Smart City startete das Programm im Kulturzentrum PFL. Nach einer Führung über das Gelände des Fliegerhorstes ging es zum Abschluss in den Bümmersteder Krug zum gemeinsamen Grünkohlessen.

Gemeinsames Kohlessen im Bümmersteder Krug.

Gemeinsames Kohlessen im Bümmersteder Krug.
Foto: Anja Michaeli

Zuletzt hatte ein solches Treffen der Stadträte im November 2015 (damals in Groningen) stattgefunden. Die Treffen der Ratsmitglieder gehören inzwischen zum festen Bestandteil der Zusammenarbeit mit Groningen. Die Partnerschaft zur niederländischen Nachbarstadt besteht seit mittlerweile 27 Jahren.

Vorheriger Artikel

VfL Oldenburg: Willi Lemke soll es richten

Nächster Artikel

Union steht vor zwei Kampfabstimmungen