Kultur

Events: Großes OLB-Festival

Zum 150. Jubiläum veranstaltet die OLB das große OLB-Festival mit Konzerten, Lesungen, Impro-Theater und mehr.

Zum 150. Jubiläum veranstaltet die OLB das große OLB-Festival mit Konzerten, Lesungen, Impro-Theater und mehr.
Foto: Anja Michaeli

Oldenburg (Lisa-Marie Ramlow) Die Oldenburgische Landesbank (OLB) feiert ihr 150. Jubiläum mit einem programmgeladenen Festival, an dem nicht gespart wurde. Dieses Wochenende, 7. September, ab 15 Uhr und 8. September, ab 13 Uhr werden an der Ecke Rheinstraße / Emsstraße auf dem Areal des alten Oldenburger Stadthafens Süd Konzerte, Lesungen, Impro-Theater und weitere Aktionen für Jung und Alt stattfinden. Unter anderem werden eine aus der deutschen Erfolgsserie „Babylon Berlin“ bekannte Musikgruppe, der Synchronsprecher von Daniel Craig, die Indie-Popband „Tonbandgerät“ und Kinderstar „Checker Tobi“ auftreten. Der Eintritt für das gesamte Festival ist kostenlos.

Anzeige

LzO Altervorsorge

Es ist ein doppelter Geburtstag, denn die 150-jährige Landesbank feiert gleichzeitig auch den Geburtstag der OLB-Stiftung mit 25 Jahren. Zum Anlass werden auf dem großen Festival musikalische Größen verschiedener Genres, Kleinkünstler und regionale Acts auf einer Haupt- und Nebenbühne unter freiem Himmel live auftreten. Mit einer der berühmtesten Headliner ist das vierzehnköpfige Ensemble „Moka Efti Orchestra“, die viele TV-Zuschauer aus der Serie „Babylon Berlin“ als Big-Band kennen. Während sie zum Abschluss des Festivals am 8. September um 19.15 Uhr das ekstatische Lebensgefühl der 20er-Jahre mitbringen wird, können Zuschauer am vorherigen Samstag, 7. September, auch in den Genuss zeitgenössischer Musik kommen: „Pohlmann“ („Wenn Jetzt Sommer Wär“, 2006) wird seine rockige Folk-Soul-Mixtur um 19 Uhr präsentieren und gleich im Anschluss die Hamburger Indie-Band „Tonbandgerät“ mit poetischen Popklängen, die von Leichtigkeit wie Tiefgründigkeit zeugen, auf die Hauptbühne lassen. In der Nacht auf den Sonntag werden ab 22 Uhr zwei DJs übernehmen, bis um 23 Uhr der Berliner Straßenmusiker „Ricoloop“ als einzigartiges Einmannorchester mit Sound-Looping tanzbare Beats produzieren wird.

Auch Kinder werden musikalisch mit Rock, Rap und Comedy der Band „Die Blindfische“ zusammen mit dem Kinderchor der Musikschule Friesland-Wittmund am Sonntag, 8. September, um 16.30 Uhr auf ihre Kosten kommen. Zuvor um 15 Uhr findet als Highlight des Programms der Auftritt von Tobias Krell alias Kinderstar „Checker Tobi“ statt, der als TV-Moderator vielfältige Fragen lehrreich aber unterhaltsam in seinem Sendeformat für Kinder löst.

Unter den Lesungen ist der Buchklassiker „Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär“ von Walter Moers mit von der Partie, der von dem Synchronsprecher Dietmar Wunder vorgelesen wird. Das Publikum kann am Samstag, 7. September, vor der Nebenbühne um 15.15 Uhr die Ohren spitzen, wenn die Synchronstimme von Daniel Craig, Adam Sandler und Cuba Gooding Jr. das Wort hat.

Weiterhin wird das Festival von einem Mitmachprogramm für Kinder und Jugendliche begleitet: Zum Beispiel lädt die Zirkusschule Seifenblase zu sportlichen Disziplinen ein. Es können verschiedene handwerkliche Basteleien angefertigt werden, unter anderem gibt es die Möglichkeit, Turnbeutel im Siebdruckverfahren bunt zu gestalten. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Weitere Infos zum Programm und den Künstlern gibt es unter www.olb.de/olb/150-jahre/olb-festival.

1 Kommentar

  1. W. Lorenzen-Pranger
    8. September 2019 um 17.40

    Tja, großartig gelungene Sympathiewerbung einer Bank, die, anders als so manche andere, die auch meint eine regionale Größe zu sein, anständig mit ihren Kunden umgeht. Sowas würde man sich z.B. auch mal von der „offiziellen“ örtlichen Presse wünschen. Nur – die verhält sich leider meist so ganz anders: https://ze.tt/warum-die-berichterstattung-ueber-ostdeutschland-pauschalisierend-und-peinlich-ist/
    Na ja, Talent ist eben manchmal etwas ungleich verteilt…