Oldenburg

Urheberrecht: Vortrag mit Dialog im PFL

Im Kulturzentrum PFL geht es am Freitag um das Urheberrecht.

Im Kulturzentrum PFL geht es am Freitag um das Urheberrecht.
Foto: Stadt Oldenburg

Oldenburg (Lisa-Marie Ramlow/pm) Die Wirtschaftsförderung und das Netzwerk Kreativwirtschaft „cre8 oldenburg“ laden am Freitag, 6. September, von 14 bis 17.30 Uhr ins Oldenburger Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, für einen Vortrag zum Thema Urheberrecht ein. Die Referentin Dr. Anke Schierholz, Justiziarin der VG Bild-Kunst in Bonn, wird über die Grundlagen des Urheberrechts und die Interessenvertretung dieser Verwertungsgesellschaft informieren. Anschließend wird es eine moderierte Fragerunde geben. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

Viele Arbeitsstunden stecken in den Werken der bildenden Kunst, Grafik, Illustration oder der Gestaltung von Webseiten, Filmen und Spielen. Diese werden vom Urheberrecht vor unerlaubter oder missbräuchlicher Verwertung durch Dritte geschützt, was mit vielen Nutzungs- und Verwertungsrechten verbunden ist. Das Thema polarisiert in der Öffentlichkeit immer wieder und wirft viele Fragen auf: Wie können Künstler die eigenen Werke schützen lassen? Was müssen Nutzerinnen und Nutzer von Werken beachten? Und wie verhält man sich bei Verstößen gegen das Urheberrecht?

Bei der kostenlosen Veranstaltung im Großen Saal des PFL sollen diese Fragen geklärt und alles zur Materie diskutiert werden. Zum sogenannten „cre8_dialog“ sind alle Urheber, Künstler, Nutzer und Interessierte eingeladen. Die Veranstaltung hat mehrere Programmpunkte und beginnt daher mit einem humorvollen Einstieg ins Thema mit dem Impro-Theater „Wat Ihr Wollt“.

Bei dem informativen Vortrag wird Dr. Anke Schierholz ihr Wissen zum Urheberrecht weitergeben. Danach wird sie Bezug auf die Leistungen der Verwertungsgesellschaften nehmen, wovon insbesondere die VG Bild-Kunst die gesetzlichen Vergütungsansprüche der Bild- und Filmurheber in Deutschland wahrnimmt.

Nachfolgend übernimmt das Dialogteam mit Norbert Egdorf, Beate Kuchs und Daniel Penschuck die moderierte ausführliche Fragerunde, bei der alle Unklarheiten beseitigt werden sollen. Es wird auf eine rege Teilnahme gehofft. Im Anschluss wird den Teilnehmern bei Kuchen und Brezel eine Möglichkeit zum Netzwerken geboten.

Für die Teilnahme wird um eine Anmeldung bis zum 4. September per E-Mail an info@cre8oldenburg.de gebeten. Einlass ist ab 13.30 Uhr.

Vorheriger Artikel

Filmfest: Ein Hauch von Hollywood

Nächster Artikel

Events: Großes OLB-Festival

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.