Oldenburg

Kommunalaufsicht genehmigt Haushalt

Der Oldenburger Haushalt ist ohne Auflagen genehmigt.

Der Oldenburger Haushalt ist ohne Auflagen genehmigt.
Foto: Anja Michaeli

Anzeige

LzO Immobilienservice

Oldenburg (pm) – Der Haushalt der Stadt Oldenburg für das Jahr 2016 ist ohne Auflagen genehmigt. Das Niedersächsische Innenministerium als Genehmigungsbehörde habe betont, dass die finanzielle Leistungsfähigkeit der Stadt weiterhin gut sei, teilt die Stadtverwaltung mit. Es seien keine Anzeichen für eine Gefährdung der dauerhaften Leitungsfähigkeit der Stadt zu erkennen.

Oberbürgermeister Jürgen Krogmann zeigt sich erfreut: „Unsere Haushaltssituation ist nach wie vor sehr solide, darauf haben wir in den Haushaltsberatungen geachtet.“

Die Haushaltssatzung der Stadt wird nunmehr im Amtsblatt veröffentlicht, sie tritt am 16. März in Kraft.

Vorheriger Artikel

Integrationsfonds für Flüchtlingsarbeit gefordert

Nächster Artikel

RegioAgrar soll etabliert werden