Oldenburg

„Zwischen Himmel und Hölle“: Dokumentation über den VfB

Der VfB Oldenburg wird 120 Jahre alt. Aus diesem Anlass hat Werkstattfilm einen einstündigen Dokumentarfilm produziert. Gegenstand der Dokumentation ist die individuelle Verbundenheit der Fans mit dem Club, sowie Informationen und Anekdoten zur Vereinsgeschichte.

Weiterlesen →
Oldenburg

Werkstattfilm präsentiert neuen Film und Bildband

Werkstattfilm präsentiert den Film „Schau her! 50 Jahre Oldenburger Fußgängerzone!“ und den vierten Bildband „Neues Oldenburg – Der Wandel der Innenstadt in den 1950er und 1960er Jahren“. Die Neuerscheinungen widmen sich der Stadtentwicklung.

Weiterlesen →
Innenstadt

50 Jahre Fußgängerzone: Die zweite Seite der Medaille

Mit „Von der Markthalle zur Mall – Wandel der Einkaufswelt“ widmet Werkstattfilm dem Fußgängerzonen-Jubiläum eine eigene Ausstellung, die die massiven baulichen Veränderungen anhand von über 50 zeitgenössischen Fotografien dokumentiert.

Weiterlesen →
Kultur

Film: Auf den Spuren eines jüdischen Lebens

In der Filmreihe zum Jahrestag des Kriegsendes in Europa zeigt Werkstattfilm am 24. und 25. Mai um 19.30 Uhr im „KinOLaden“ in der Wallstraße 24 den Film „Die Hälfte der Stadt“ von Pavel Siczek. Er erzählt die Geschichte des jüdischen Fotografen und Gemeindepolitikers Chaim Berman.

Weiterlesen →
Oldenburg

Was tut sich am Alten Stadthafen?

Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Oldenburg am bundesweiten Tag der Städtebauförderung teil. Am Samstag, 13. Mai, wird in drei Zelten vor dem Gebäude Stau 117 eine Ausstellung der bisherigen Ergebnisse der Sanierung des Alten Stadthafens zu sehen sein.

Weiterlesen →
Oldenburg

VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Die Fans des VfB Oldenburg stehen im Mittelpunkt eines Dokumentarfilms, den der Verein Werkstattfilm bis 2017 realisieren möchte. Zur Finanzierung des Projektes „Zwischen Himmel und Hölle – 120 Jahre VfB Oldenburg“ wurde eine Crowdfunding-Aktion gestartet.

Weiterlesen →
Geschichte

KinOLaden: Knips-Kunst-Beobachtung

Im KinOLaden des Vereins Werkstattfilm in der Wallstraße 24 wurde in den vergangenen Wochen in den Räumen kräftig gewerkelt und die neue Ausstellung „Knips-Kunst-Beobachtung. Visuelle Geschichte und Gedächtnis der Stadt Oldenburg.“ konzipiert.

Weiterlesen →
Geschichte

Werkstattfilm arbeitet Oldenburger NS-Prozess auf

Vor 50 Jahren wurde vor dem Landgericht Oldenburg ein Strafprozess eröffnet, der in der juristischen Aufarbeitung der NS-Verbrechen aber auch international Aufmerksamkeit auf sich zog. Das Team von Werkstattfilm Oldenburg unter der Leitung von Farschid Ali Zahedi dreht dazu einen Dokumentarfilm.

Weiterlesen →
Oldenburg

Werkstattfilm sucht Paten für „Mein Stück Oldenburg“

Das Oldenburger Film- und Medienarchiv wächst stetig. Jetzt sollen die Fotos für die Öffentlichkeit online zur Verfügung gestellt werden. Bei mehreren 100.000 historischen Bildern ein enormer Arbeits-, Zeit- und Technikaufwand für „Mein Stück Oldenburg“.

Weiterlesen →
Oldenburg

Am Wallkino bröckelt der Putz

Das 100 Jahre alte Wallkino in Oldenburg verrottet. Die Mitglieder des Vereins Werkstattfilm machen deshalb mobil und fordern Politik, Verwaltung, Institutionen und alle Kreativen auf, aktiv zu werden, um das Gebäude nicht dem totalen Verfall preis zu geben.

Weiterlesen →