Politik

Initiative Seebrücke: Oldenburg muss die 64 Geretteten aufnehmen

Das Rettungsschiff „Alan Kurdi“ der Flüchtlingsorganisation Sea-Eye hat vor der libyschen Küste im Mittelmeer 64 Personen aus akuter Seenot gerettet. „Die Geretteten brauchen jetzt einen sicheren Hafen, wo sie an Land gehen können“, fordert die Initiative Seebrücke Oldenburg.

Weiterlesen →
Region

250 Organisationen fordern Korrekturen in der Asylpolitik

Verbände fordern, auf dem Mittelmeer Seenotrettung zu gewährleisten, die dem Völkerrecht entspricht. Es sei ein Skandal, dass zivile Helfer kriminalisiert werden, die der unterlassenen Hilfeleistung der europäischen Staaten nicht weiter zusehen wollen.

Weiterlesen →
Politik

Oldenburg ist ein „sicherer Hafen“

Am gestrigen Abend hat der Rat der Stadt Oldenburg einen Antrag mehrere Fraktionen befürwortet. Oldenburg wurde als „sicherer Hafen“ deklariert und die Unterstützung der Initiative „Seebrücke – schafft sichere Häfen“ damit betont.

Weiterlesen →
Innenstadt

Seebrücke: Flashmob gegen das Sterben im Mittelmeer

Gegen das Sterben im Mittelmeer sind jetzt auch in Oldenburg Menschen auf die Straße gegangen. Mehr als 70 Personen in Orange setzten bei einem Flashmob der „Seebrücke Oldenburg“ vor der Lambertikirche ein Zeichen der Solidarität mit Seenotrettern.

Weiterlesen →
Oldenburg

Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge

Um die Behandlung von traumatisierten Flüchtlingen zu verbessern, wurden in Niedersachsen fünf Psychosoziale Zentren in der Nähe von Erstaufnahmeeinrichtungen installiert, in denen Kliniken und auf Flüchtlinge spezialisierte Einrichtungen eng zusammenarbeiten. Eine dieser Einrichtungen befindet sich in Oldenburg.

Weiterlesen →
Oldenburg

„KAISER 19“: DRK eröffnet Begegnungszentrum

Raum für Veranstaltungen und Projekte unter dem Motto „Miteinander. Füreinander“ bietet das DRK im neuen „KAISER 19“. Das Begegnungszentrum in der Kaiserstraße 19 soll Platz für Angebote zwischen Ehrenamtlichen und Zugewanderten in Oldenburg schaffen.

Weiterlesen →
Oldenburg

Flüchtlingshilfe: Neue Website für Ehrenamtliche

Schutzsuchende unterstützen und Integration leben – das haben sich etwa 125 Ehrenamtliche und über 70 Integrationslotsen der Flüchtlingshilfe Oldenburg in Kooperation mit dem Verein IBIS zur Aufgabe gemacht. Für Informationen und Austausch wurde jetzt eine Website erstellt.

Weiterlesen →
Wirtschaft

Geflüchtete fassen Fuß im Handwerk

Bei der Handwerkskammer Oldenburg sind 204 Ausbildungsverhältnisse mit Lehrlingen aus nichteuropäischen Herkunftsländern registriert. 71 Syrer, 67 Afghanen und 44 Iraker haben ihre Ausbildung begonnen. Beliebt sind Ausbildungen zum Kfz-Mechatroniker und zum Friseur.

Weiterlesen →
Wirtschaft

Handwerkskammer bei Integration erfolgreich

Seit einem Jahr beteiligt sich die HWK Oldenburg am Integrationsprojekt handwerkliche Ausbildung für Flüchtlinge und Asylbewerber (IHAFA) und HWK-Präsident Manfred Kurmann bezeichnete die Arbeit als erfolgreich. Zurzeit werden 411 Flüchtlinge durch das Projekt betreut.

Weiterlesen →
Wirtschaft

Integrationsberater entkam dem Krieg im Libanon

Hussein Kerri ist Integrationsberater bei der Handwerkskammer Oldenburg. Der 53-Jährige kümmert sich um das „Integrationsprojekt handwerkliche Ausbildung für Flüchtlinge und Asylbewerber“ (IHAFA), das im Herbst 2015 ins Leben gerufen wurde.

Weiterlesen →