Politik

Claudia Theis – kurz nachgefragt

Wir stellen die Bundestagskandidaten 2017 vor. Auch Claudia Theis (Freie Wähler) hat unsere Fragen für einen kurzen Steckbrief beantwortet.

Claudia Theis (Freie Wähler).
Foto: privat

Oldenburg (Tobias Hadan/Ann-Christin Pietsch) In diesem Jahr bewerben sich acht Kandidaten um das Direktmandat im Wahlkreis 27 Oldenburg-Ammerland: Dennis Rohde (SPD), Stephan Albani (CDU), Peter Meiwald (Grüne), Amira Mohamed Ali (Die Linke), Nils Hinrich Krummacker (FDP), Andreas Michael Paul (AfD), Claudia Theis (Freie Wähler) und Ingrid Marianna Brettschneider (ÖDP). Für die kurze Vorstellungsrunde haben die OOZ-Praktikanten Tobias Hadan und Ann-Christin Pietsch die Fragen formuliert.

Anzeige

Steckbrief Claudia Theis

Alter

50 Jahre

Partei

Freie Wähler

Beruf

Kauffrau

Haben Sie Kinder?

zwei (10 und 24 Jahre)

Lieblingsserie

Lindenstraße

Lieblingsbuch

„Traumfänger“ von Marlo Morgan

Beschreiben Sie sich in drei Worten

engagiert – sachbezogen – bürgernah

Wer ist Ihr Vorbild?

Dalai Lama

Was fahren Sie für ein Auto?

Hyundai i10

Welche Social-Media-Kanäle nutzen Sie?

Facebook, Twitter

Nennen Sie drei Gründe, warum ich Sie wählen sollte

  • Zukunftsperspektive für Kommune. Schnelles Internet, Ausbau der Verkehrswege, bezahlbarer Wohnraum, Ortskernsterben eindämmen und Gesundheitsversorgung sichern.
  • Das Gesundheits- und Pflegesystem ist für mich wichtig. Beide Bereiche leisten im Moment nicht das, was die Bürger sich wünschen. Dies gilt es zu ändern!
  • Die unkontrollierte Zuwanderung hat maßgeblich dazu beigetragen, dass das persönliche Sicherheitsgefühl der Bürger leidet. Hier gilt es den Bürgern ihre Sicherheit zurück zu geben.

Vorheriger Artikel

Zwischen Buchseiten und Bildschirmen

Nächster Artikel

Stephan Albani – kurz nachgefragt

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.