Veranstaltungen

Klinikum-Zentrallabor öffnet seine Türen

Anlässlich des Welttages des Labors lädt das Zentrallabor des Klinikums Oldenburg zu einem Informationstag ein.

Anlässlich des Welttages des Labors lädt das Zentrallabor des Klinikums Oldenburg zu einem Informationstag ein.
Foto: Markus Hibbeler / Klinikum

Oldenburg (zb/pm) Anlässlich des Welttages des Labors am Sonntag, 23. April, lädt das Zentrallabor des Klinikums Oldenburg an der Rahel-Straus Straße 10 von 11 bis 15 Uhr zu einem kostenlosen Informationstag ein. Die Besucher können das Labor besichtigen und bei Kurzvorträgen im Gesundheitshaus erfahren, was die Labormitarbeiter mit Blutproben im Labor machen und welche Informationen sie diesen Proben entnehmen. Wer seine Blutzucker- und Cholesterinwerte bestimmen lassen möchte, kann das an diesem Tag kostenlos tun.

Anzeige

LzO Immobilienservice

„Mit diesem Aktionstag möchten wir auf unsere Arbeit aufmerksam machen“, erklärt Prof. Dr. Dr. Klaus Peter Kohse, Leiter des Laborinstituts. „Die meisten ärztlichen Diagnosen können ohne Laboratoriumsuntersuchungen nicht gestellt werden“, macht er deutlich. Zwei Drittel aller ärztlichen Diagnosen beruhen tatsächlich auf labormedizinischen Untersuchungen oder werden durch sie bestätigt. Aber nur wenige Menschen wissen wirklich, was die Labormitarbeiter mit den Blutproben oder anderen Körperflüssigkeiten machen. Am Welttag des Labors soll genau darüber informiert werden.

Im Institut für Laboratoriumsdiagnostik und Mikrobiologie am Klinikum werden im Jahr rund vier Millionen Laboruntersuchungen vorgenommen. Es gibt über 250 verschiedene Untersuchungsmethoden zur Verfügung. Das Zentrallabor ist rund um die Uhr 365 Tage im Jahr in Betrieb.

Vorheriger Artikel

Kurzführungen geben Einblicke in die Region

Nächster Artikel

Tag der offenen Tür an der Jade Hochschule

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.