Oldenburg

„Hallo Fahrrad“ eröffnet die Saison

„Hallo Fahrrad“ heißt es wieder in Oldenburg.

„Hallo Fahrrad“ heißt es wieder auf dem Rathausmarkt. Die Saison wird am kommenden Sonntag eröffnet.
Foto: Janis Oetken / OTM

Oldenburg (pm) Am verkaufsoffenen Sonntag, 7. April, unter dem Motto „Mobil in die Zukunft“ dreht sich auf dem Rathausmarkt und der Straße in Richtung Schloßplatz alles um das Thema Fahrrad – denn die Veranstaltung „Hallo Fahrrad“ findet dann zum vierten Mal statt. Organisiert wird die Veranstaltung von der Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM). Der Fahrradaktionstag wartet zwischen 12 und 18 Uhr mit einem informativen und unterhaltsamen Programm auf. Ebenfalls ab 12 Uhr können sich Interessierte auf dem Schloßplatz über Elektro- und Hybridfahrzeuge sowie Carsharing-Angebote informieren. Um 13 Uhr öffnen die Geschäfte – nicht nur in der Innenstadt.

Anzeige

Für Mehr-Woller

„Der Fahrradaktionstag passt hervorragend zu einer Fahrradstadt wie Oldenburg. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr den Besuchern 27 Aussteller präsentieren können. Händler, Dienstleister, touristische Anbieter und weitere Experten sind mit von der Partie“, sagt OTM-Geschäftsführerin Silke Fennemann. Und weiter: „Wer sich also für Fahrräder, Radsport, Radtouristik, Spezialräder, E-Bikes oder Fahrrad-Zubehör interessiert, kommt voll auf seine Kosten. Es lohnt sich auch zur Veranstaltung das eigene Rad mitzubringen, denn es besteht die Möglichkeit einer Codierung als Diebstahlschutz, an verschiedenen kostenfreien Fahrradtouren teilzunehmen oder sein Fahrrad einem Sicherheitscheck zu unterziehen oder kleine Reparaturen durchführen zu lassen.“ Wer sich den Wunsch nach einem neuen Fahrrad erfüllen möchte, kann hier ebenfalls fündig werden. Das Probefahren unterschiedlicher Fahrradtypen gehört genauso dazu, wie die fachmännische Beratung.

Am Stand des Team RadCHECKs werden außerdem technische Fragen rund ums Rad beantwortet und an mitgebrachten Fahrrädern können Reifendruck, Licht und Bremsen geprüft werden. Kleinstreparaturen werden dann direkt vor Ort durchgeführt. Darüber hinaus beantwortet das Team Rad der Stadt Oldenburg Fragen rund um die Sicherheit im Straßenverkehr sowie zum Fahrradwettbewerb Stadtradeln, an dem die Stadt Oldenburg auch in diesem Jahr wieder teilnimmt.

Ein besonderes Highlight bietet sich um 14 Uhr allen Fans der EWE Baskets mit einer Autogrammstunde des Profi-Basketballspieler Rasid Mahalbasic am Stand von Zweirad Frerichs.

„Mobil in die Zukunft“

Das City-Management Oldenburg (CMO) lädt am verkaufsoffenen Sonntag auf den Schloßplatz ein. Hier präsentieren von 12 bis 18 Uhr ortsansässige Autohäuser unter dem Motto „Mobil in die Zukunft“ Hybrid- und Elektrofahrzeuge verschiedener Marken. Besucher können mit Experten die Vorteile und Hintergründe der neuesten technischen Entwicklungen diskutieren und sich über die Fortschritte der Automobilindustrie informieren. Zusätzlich präsentieren Carsharing-Anbieter ihr Konzept einer gemeinsamen Autonutzung. Moderne Mobilitätslösungen bietet die EWE-Mobilitätstochter Waydo. Das DLR-Institut für vernetzte Energiesysteme stellt ein mit Wasserstoff betriebenes Brennstoffzellenauto vor.

Verkaufsoffener Sonntag

Es öffnen von 13 bis 18 Uhr die Innenstadtgeschäfte und Ikea, das Maco City-Einkaufscenter an der Emsstraße, famila Einkaufsland Wechloy (Gastronomie ab 12 Uhr) und Möbel Buss an der Bremer Heerstraße. Einige Geschäfte bieten Sonderaktionen an oder haben sich ein Programm für diesen Sonntag überlegt. Beispielsweise können Besucherinnen und Besucher in der Oldenburg-Info am Lappan ihr Wissen über Oldenburg beweisen und bei der Glücksrad-Verlosung Preise gewinnen oder ihre Einkäufe bei Ikea besticken lassen. Alle an die Innenstadt angrenzenden Parkhäuser haben am verkaufsoffenen Sonntag für die geöffnet. Die VWG hat einen Sonderfahrplan im 30-Minuten-Takt für die Linien 310 und 317 eingerichtet. 310: Die Haltestelle „Am Tegelbusch“ auf der Ammerländer Heerstraße wird während dieser Zeit aufgehoben, dafür wird die gleichnamige Haltestelle im Posthalterweg bedient. 317: Erste Abfahrt ab ZOB, Bussteig A, in Richtung Ikea ist 11.15 Uhr, letzte Fahrt ab Ikea in Richtung ZOB ist 18.58 Uhr.

Vorheriger Artikel

Erster Internationaler Tag der Provenienzforschung

Nächster Artikel

250 Organisationen fordern Korrekturen in der Asylpolitik