Region

Jobcenter schließt Türen – Geldleistungen gesichert

Die Agentur für Arbeit schließt ihre Türen.

Die Agentur für Arbeit schließt ihre Türen.
Foto: Niko Budden

Oldenburg (am/pm) Die Jobcenter bieten ab heute, 18. März, keinen offenen Zugang für ihre Kunden und schließen die Türen, damit die notwendigen Abläufe aufrecht erhalten werden können. Persönlicher Kontakt ist nur noch im Notfall möglich. „Die Jobcenter Oldenburg, Delmenhorst, Wesermarsch und Wilhelmshaven konzentrieren sich in der aktuellen Lage darauf, Geldleistungen wie Arbeitslosengeld II sowie alle weiteren Leistungen auszuzahlen“, so die Agentur für Arbeit Oldenburg.

Anzeige

Noch einmal weist die Agentur darauf hin, dass Termine nicht abgesagt werden müssen und keine Sanktionen drohen. Gesetzte Fristen werden vorerst ausgesetzt. Sollten sich diese Regelungen ändern, werden die Kundinnen und Kunden informiert. Wichtig ist auch, dass die Geldleistungen sichergestellt sind.

Zusätzliche regionale Notfall-Rufnummern für Arbeitnehmerkunden

Jobcenter Oldenburg
Servicecenter: 04 41 / 21 97 00
Hotline: 04 41 / 219 70 10 10

Jobcenter Delmenhorst
Servicecenter: 042 21 / 924 21 02
Hotline: 042 21 / 924 25 50

Jobcenter Wesermarsch
Servicecenter: 044 01 / 938 71 00
Hotline: 044 01 / 938 78 88

Jobcenter Wilhelmshaven
Servicecenter: 044 21 / 75 81 44 44
Hotline: 044 21 / 75 81 90 09

Der Antrag auf Arbeitslosengeld II kann jederzeit formlos telefonisch oder schriftlich beim Jobcenter gestellt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, den ausgefüllten Antrag ohne persönliche Vorsprache in den Hausbriefkasten des Jobcenters zu werfen. Neuantrag auf Arbeitslosengeld II: www.arbeitsagentur.de/antrag-arbeitslosengeld2

Kundinnen und Kunden, die bereits Arbeitslosengeld II beziehen, und einen Weiterbewilligungsantrag stellen wollen, können dies online unter www.jobcenter-digital.de erledigen. Nach der Registrierung wird per Post eine PIN zugestellt. Über dieses Portal können auch Veränderungen mitgeteilt werden.

Tutorials und Flyer zur Hilfe für die Online-Anträge: www.arbeitsagentur.de/eservices

Informationen für Arbeitnehmer zum Kurzarbeitergeld: www.arbeitsagentur.de/finanzielle-hilfen/kurzarbeitergeld-arbeitnehmer

Arbeitgeber finden alle Informationen zu Kurzarbeit hier: www.arbeitsagentur.de/kurzarbeit

Vorheriger Artikel

Bericht: EZB-Präsidentin rechnet mit drastischem Konjunktureinbruch

Nächster Artikel

30 Maschinen für Rückholaktion in der Luft

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.