Ammerland

Zwischenahn sucht Teilnehmer für den Festumzug

Für den Festumzug der Zwischenahner Woche im Jubiläumsjahr werden noch Teilnehmer gesucht.

Für den Festumzug im Jubiläumsjahr werden noch Teilnehmer gesucht.
Foto: Gemeinde

Bad Zwischenahn (am/pm) Der Festumzug am Sonntag ist in jedem Jahr einer der Höhepunkte der Bad Zwischenahner Woche. Auch in 2018 zog er geschätzte 35.000 bis 40.000 Zuschauer an. Für das kommende Jubiläumsjahr unter dem Motto „100 Jahre Bad“ werden noch Teilnehmer gesucht. Über Verbesserungsvorschläge und Neuerungen hat die Organisatorin Katharina Fischer vom Verein Bad Zwischenahner Woche kürzlich Akteure und Interessiert informiert.

Anzeige

Rentenlücke schließen

Nach der Begrüßung durch Reinhard Flohr, Vorsitzender des Vereins Zwischenahner Woche, gab es eine sachliche inhaltliche Analyse mit zahlreichen Verbesserungsvorschlägen. Die Hauptkritikpunkte waren schnell festgestellt: Mehr Beiträge wurden gefordert, die Sicherheit (vor allem bei der Verengung nach der Marktplatzkurve) soll erhöht werden, die Strecke verlängert und die Lücken im Umzug durch Wartezeiten vor einer Zugabfahrt müssen verkürzt werden. Es wurde unter anderem über eine verbindliche Onlineanmeldung zum Umzug diskutiert. Auch über die Streckenführung und die Gestaltung der Siegerehrung für die besten Beiträge soll noch einmal nachgedacht werden.

2019 wird der sonntägliche Festumzug unter das Motto „100 Jahre Bad“ gestellt. Katharina Fischer führte aus, wie vielfältig dieses Thema aufgegriffen werden könnte: die wilden 20er Jahre, die Flower-Power-Generation der 60er Jahre oder auch eine Fischerszene. Alles was Bad Zwischenahn und die Region widerspiegelt, ist möglich. Kleinere Fußgruppen oder Beiträge sind ebenso willkommen wie Festwagen. Die Organisatorin versprach, einige Ideen auf der Facebook- und Internetseite des Vereins bereit zu stellen.

Der Infoabend fand im Haus Brandstätter statt. Die interessierten Teilnehmer folgten den Ausführungen der Organisatorin Katharina Fischer.

Der Infoabend fand im Haus Brandstätter statt. Die interessierten Teilnehmer folgten den Ausführungen der Organisatorin Katharina Fischer.
Foto: Gemeinde

Bürgermeister Dr. Arno Schilling betonte, dass der Umzug eine gute Möglichkeit der Werbung für die Vereine sei. Abschließend wurde beschlossen, mit den Vereinen in Kontakt zu bleiben und möglichst den Teilnehmerkreis noch zu erweitern. Im Frühjahr 2019 soll ein weiteres Treffen stattfinden, bei dem die Neuerungen vorgestellt werden.

Infos dazu auch unter www.bad-zwischenahner-woche.de oder www.facebook.com/BadZwischenahnerWoche.

Vorheriger Artikel

Virtuelle Karussellfahrten bereiten großes Vergnügen

Nächster Artikel

Fahrbahnen werden erneuert

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.