Politik

Landtagswahl: Susanne Menge – kurz vorgestellt

Susanne Menge (Bündnis 90/Die Grünen) kandidiert für den Niedersächsischen Landtag.

Susanne Menge (Grüne).
Foto: Tobias Frick

Oldenburg (Tobias Hadan) Die Wahl zum 18. Niedersächsischen Landtag findet am 15. Oktober statt. Im Wahlkreis Oldenburg-Mitte / Süd treten Christoph Baak (CDU), Ulf Prange (SPD), Dr. Christiane Ratjen-Damerau (FDP) und Hans-Henning Adler (Die Linke) an. Im Wahlkreis Oldenburg-Nord / West kandidieren Dr. Esther Niewerth-Baumann (CDU), Hanna Naber (SPD), Tim Harms (Grüne), Benno Schulz (FDP) und Mousa Mazidi (Die Linke). Susanne Menge (Grüne) stellt sich vor.

Anzeige

Name

Susanne Menge

Alter

57

Partei

Bündnis 90/Die Grünen

Beruf

Studienrätin, zurzeit Abgeordnete

Haben Sie Kinder?

Ich habe drei Kinder (36, 33 und 29 Jahre)

Lieblingsserie

keine

Lieblingsbuch

Margaret Atwood Räuberbraut

Beschreiben Sie sich in drei Worten

familiär, kreativ, humorvoll

Wer ist Ihr Vorbild?

Michèle Mouton

Welche Social-Media-Kanäle nutzen Sie?

WhatsApp

Wo setzen Sie ihren politischen Schwerpunkt?

Mobilität / Bildung / entwicklungspolitische Zusammenarbeit

Nennen Sie drei Gründe, warum Sie gewählt werden sollten.

1. Mobilität muss endlich auch weiblich konnotiert sein.

2. Ich lebe vor, was ich politisch will.

3. Politik braucht unangepasste und kritische Menschen, damit Demokratie im Brandtschen Sinn weiterentwickelt wird.

Vorheriger Artikel

Landtagswahl: Benno Schulz – kurz vorgestellt

Nächster Artikel

Landtagswahl: Esther Niewerth-Baumann – kurz vorgestellt

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.