Oldenburg

Weihnachtsgeschenke für Wohnungslose

Vier prall gefüllte Säcke mit Geschenken für Wohnungslose hat Marikka Trepte-Mittelstaedt im Tagesaufenhalt der Oldenburger Diakonie übergeben.

Ein Tisch kann die Menge der Geschenke nicht aufnehmen, die Marikka Trepte-Mittelstaedt (2. von links) mit ihren Söhnen Benjamin und Christoph Mittelstaed für Wohnungslose gepackt hat. Reinhild Hagedorn und Dennis Haase vom Tagesaufenthalt freuen sich, wieder so viele Päckchen an Besucher weitergeben zu können.
Foto: privat

Oldenburg (am/pm) Vier prall gefüllte Säcke mit Geschenken für Wohnungslose hat Marikka Trepte-Mittelstaedt gemeinsam mit ihren Söhnen Benjamin und Christoph Mittelstaed kürzlich im Tagesaufenhalt der Diakonie übergeben. Die Päckchen enthalten praktische Dinge für den Alltag.

Anzeige

LzO Vorsorge

„Blaue Päckchen sind für Männer, rote für Frauen,“ erklärt die ehemalige Altenpflegerin. „Auch für die vierbeinigen Freunde der Wohnungslosen ist etwas dabei.“ Das ganze Jahr über hat sie die Geschenkaktion vorbereitet und jetzt die Päckchen liebevoll gepackt.

Sozialarbeiterin Reinhild Hagedorn weiß, was Obdachlose sich besonders wünschen. Die Päckchen enthalten lebenspraktische Sachen wie Schlafsäcke, Wolldecken, Mützen, Schals und Handschuhe sowie warme Socken, Handtücher und Duschgel. Alle Geschenke seien natürlich neu, erklärt Marikka Trepte-Mittelstaedt, denn Wohnungslose würden sich wie andere Menschen auch genauso über Geschenke freuen.

Vorheriger Artikel

Quartett konkurriert um Landtagskandidatur

Nächster Artikel

Polizei sucht Dieb einer EC-Karte