Wechloy

3. Oldenburger SolarCup

Der 3. Oldenburger SolarCup startet am Samstag, 14. November, im famila Einkaufsland Wechloy. Erneut werden 40 Azubi-, Schüler- und Freie Teams die Rennbahn mit selbstgebauten Solarmobilen zum Glühen bringen.

Rund 40 Teams schicken ihre Solarmobile ins Rennen.
Foto: privat

Anzeige

LzO Vorsorge

Oldenburg (am/pm) – Der 3. Oldenburger SolarCup startet am Samstag, 14. November, um 10 Uhr im famila Einkaufsland Wechloy. Ausgerichtet wird er vom Oldenburger Energiecluster OLEC gemeinsam mit dem Regionalen Umweltbildungszentrum Oldenburg (RUZ), dem Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) Region Nord-West und dem Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE).

Erneut werden 40 Azubi-, Schüler- und Freie Teams die Rennbahn im famila Einkaufsland Wechloy mit selbstgebauten Solarmobilen zum Glühen bringen. Teilnehmen werden Gruppen aus Grundschulen bis zu Berufsschulklassen. Sie treten in fünf Wertungsklassen mit ihren selbstgebauten Solarmobilen an. Belohnt wird dabei nicht nur die Zieleinfahrt, sondern auch die Kreativität der Teams. Der Verein Kreativität trifft Technik (KtT) stellt auch in diesem Jahr den Teilnehmern wieder eine Kreativwerkstatt vor Ort zur Verfügung, so dass auch kurz vor und während der Rennläufe noch kleine Reparaturen vorgenommen werden können.

Mehr Informationen rund um den Cup gibt es unter www.energiecluster.de/solarcup.

Vorheriger Artikel

Martinsmarkt an der Waldorfschule

Nächster Artikel

Vom Baumeister der Fantasie zum Forscher werden