Wechloy

Großer Flohmarkt in Wechloy

Gucken, feilschen, kaufen: Dafür bietet der Flohmarkt Wechloy gute Chancen.

Gucken, feilschen, kaufen: Dafür bietet der Flohmarkt Wechloy gute Chancen.
Foto: Jörg Grützmann / Sonntagsfloh

Oldenburg (am/pm) Vier große Flohmärkte finden im Laufe des Jahres in Oldenburg-Wechloy statt. Am Sonntag, 3. Juni, ist es wieder soweit. Ab 11 Uhr wird auf dem Gelände des famila Einkauflandes nach Schnäppchen gestöbert, um Fundstücke gefeilscht und Krimskrams verkauft. Antiquitäten, Mobiliar, Sammlerstücke oder auch gewöhnliche Artikel wie Kleidung, Musik, Spielzeug und Haushaltswaren werden angeboten.

Anzeige

Rentenlücke schließen

Schon am Vortag, ab 21 Uhr, bekommen die Verkäufer einen Standplatz. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch am frühen Morgen werden noch weitere Plätze vergeben.

Die Veranstalter empfehlen wegen der begrenzten Parkmöglichkeiten, für die Anreise das Fahrrad oder den kostenfreien „Park and Ride“-Service zu nutzen. Besucher können wieder am Bahnhalt Wechloy parken und entspannt mit dem Bus zum Flohmarkt weiterfahren. Das famila-Parkdeck ist an diesem Tag nicht befahrbar.

Zwei weitere Flohmärkte stehen in diesem Jahr noch in Wechloy an. Sie finden am 22. Juli und 16. September statt. Weitere Informationen gibt es auch unter www.sonntagsfloh.de.

Vorheriger Artikel

Bierfest: Von „Dunkle Macht“ bis „Himmelsforte“

Nächster Artikel

Qigong am Meer