Oldenburg

Mit 3,85 Promille gegen die Laterne

Polizei ermittelt gegen den Fahrer eines Fiats.

Polizei ermittelt gegen den Fahrer eines Fiats.
Foto: Marco / flickr.com; Lizenz: CC BY 2.0

Oldenburg (ots) Erst mit dem Fiat rückwärts beim Wenden gegen eine Laterne fahren und sich dann einen Schluck Vodka aus der Flasche gönnen: Dieses Verhalten eines Autofahrers kam einem Oldenburger gestern Abend in der Nähe einer Gaststätte am Rauhehorst merkwürdig vor. Er reagierte schnell und nahm dem Fahrer den Fahrzeugschlüssel weg.

Anzeige

Die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH zieht um.

Die alarmierte Polizei überprüfte dann den 55-jährigen Fiatfahrer und stellte mit einem mobilen Alkotestgerät einen Wert von 3,85 Promille fest. Die Beamten nahmen den Mann mit zur Wache, um eine Blutprobe nehmen zu lassen. Der Führerschein wurde sichergestellt; gegen den 55-Jährigen wird nun ermittelt. Die Polizei bedankt sich bei dem Zeugen, der wohl Schlimmeres verhindert hat.

Vorheriger Artikel

Panini: Tauschbörsen in Wechloy

Nächster Artikel

Kulturfestival: Kreyenbrück ist „Farbenfroh“