Oldenburg

Flotte Flitzer beim SolarCup

„Auf die Plätze, fertig, los“, heißt es wieder beim SolarCup.

„Auf die Plätze, fertig, los“, heißt es wieder beim SolarCup.
Foto: OLEC e.V.

Oldenburg (Danielle Zollickhofer/pm) Zum siebten Mal findet der Schülerwettbewerb SolarCup am 16. November ab 10 Uhr im famila Einkaufsland Wechloy statt. Wieder heißt es: „Auf die Plätze, fertig, los!“, wenn Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende ihre selbstgebauten Solarfahrzeuge in den jeweiligen Wertungsklassen gegeneinander antreten lassen.

Anzeige

LzO Altervorsorge

Wie in den vorherigen Jahren wird auch der diesjährige Cup vom Verein Oldenburger Energiecluster (OLEC), dem Regionalen Umweltbildungszentrum Oldenburg (RUZ), dem Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik der Region Nordwest (VDE Region Nordwest), dem Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE) und dem famila Einkaufsland Wechloy veranstaltet.

Rund 40 Teams haben sich zum SolarCup angemeldet. Nach einer offiziellen Begrüßung startet das Rennen um 10.45 Uhr mit den Schulklassen 3 bis 5. Natürlich wird erst grünes Licht gegeben, nachdem die Fahrzeuge auf Herz und Nieren geprüft wurden. Auch die kreative Gestaltung der SolarMobile spielt bei der Bewertung eine Rolle. Die Gewinnerteams der jeweiligen Wertungsklassen können sich auf Geldpreise für die Klassenkasse freuen.

Über den SolarCup

Seit 2013 versuchen die Organisatoren Kinder und Jugendliche durch den Wettbewerb spielerisch für Themen wie Technik, Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu sensibilisieren. Und es funktioniert: Insgesamt 250 Teams aus ganz Weser-Ems und Bremen haben bereits am Wettbewerb teilgenommen.

Vorheriger Artikel

„Kunstfehler – wann haften Ärzte?“

Nächster Artikel

Tanja Fabsits erhält Kibum-Preis

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.