Gesundheit

Schnuppertag in der Radiologie

Das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Klinikums Oldenburg lädt zum Blick Hinter die Kulissen ein.

Das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie lädt zum Blick „Hinter die Kulissen“ ein.
Foto: Klinikum

Anzeige

Oldenburg (pm) – Das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Klinikums Oldenburg lädt am 20. Februar zum Blick „Hinter die Kulissen“ ein. Von 11 bis 15 Uhr öffnet die Radiologie ihre Türen an der Rahel-Straus-Straße 10. Nach einer längeren Umbauphase wurden die Räumlichkeiten komplett neu gestaltet und mit modernster bildgebender Technik ausgestattet.

Unter dem Motto „Bilder vom Inneren“ möchte das Team um Prof. Dr. Ajay Chavan den Besuchern eine Vielzahl von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden vorstellen, die auf Bilder vom Inneren angewiesen sind. Während eines Rundgangs wird Interessierten die Gelegenheit gegeben, die medizinischen Großgeräte aus nächster Nähe zu erkunden. Mitarbeiter erklären den modernen Computertomographen, die Magnetresonanztomographie-Geräte, einen Durchleuchtungsarbeitsplatz, die Angiographie, die Sonographie sowie die volldigitalisierten Röntgeneinheiten.

Gleichzeitig dient der Tag der offenen Tür auch als Schnuppertag für zukünftige Medizintechnische Radiologie- beziehungsweise Laboratoriumsassistentinnen und –assistenten (MTRA beziehungsweise MTLA). Die MTA-Schule des Klinikums stellt die beiden Berufe vor. Ausbildungsinteressierte, aber auch Eltern und Angehörige haben Gelegenheit, sich im Detail über diese Berufe zu informieren. Der Eintritt ist frei.

Vorheriger Artikel

Seltene Illustrationen zur Aeneis von Vergil

Nächster Artikel

9. Bremer Spiele-Tage stehen vor der Tür