Oldenburg

Fliegerhorst: Erste Baugrundstücke werden verkauft

Die Stadt bietet mehr als 80 erste Wohneinheiten auf dem Fliegerhorst an.

Die Stadt bietet mehr als 80 erste Wohneinheiten auf dem Fliegerhorst an.
Foto: Katrin Zempel-Bley

Oldenburg (pm) Das Bewerbungsverfahren für die Grundstücke des ersten Bauabschnittes auf dem Fliegerhorst beginnt am kommenden Montag, 3. Dezember. Insgesamt werden auf dem Fliegerhorst bis zu 950 Wohneinheiten entstehen, davon etwa 84 im ersten Bauabschnitt.

Anzeige

Bewerbungen für Einfamilien- und Doppelhausgrundstücke sind bis Freitag, 11. Januar, 12 Uhr möglich. Für die Reihen- und Mehrfamilienhausgrundstücke gilt eine verlängerte Frist bis Freitag, 1. Februar, 12 Uhr. Die Vergabe der Grundstücke erfolgt nach den Vergaberichtlinien der Stadt Oldenburg.

Die Vergaberichtlinien sowie weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Grundstücken können unter www.oldenburg.de/baugebiet-fliegerhorst eingesehen werden. Telefonische Auskünfte gibt es im ServiceCenter der Stadt Oldenburg oder telefonisch unter 04 41 / 235 44 44.

Vorheriger Artikel

Eltern und Kinder schützen gemeinsam ihre Daten

Nächster Artikel

Mehr Angebote für wohnungslose und suchtkranke Menschen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.