Oldenburg

Ferienzeit ist Baustellenzeit

Die Stadt Oldenburg lässt an 13 Straßen Asphaltdecken erneuern.

Die Stadt Oldenburg lässt an 13 Straßen Asphaltdecken – teilweise sonntags – erneuern.
Foto: Anja Michaeli

Oldenburg (pm) Die Stadt nutzt die relativ verkehrsarme Ferienzeit, um Straßen zu sanieren. 18 Straßen werden ab Sonntag, 2. Juli, mit einem speziellen Dünnschichtbelag instandgesetzt. 13 weitere Straßen erhalten in der Zeit von Sonntag, 2. Juli, bis voraussichtlich Sonntag, 16. Juli, eine neue, drei bis vier Zentimeter dicke Asphaltdecke. Aktuelle Verkehrshinweise können dem OOZ-Ticker entnommen werden.

Anzeige

Um die Verkehrsbeeinträchtigungen möglichst gering zu halten, werden die Sanierungsarbeiten an diesen 13 Straßen teilweise auch an Sonntagen vorgenommen. Zunächst werden dabei die schadhaften Decken mit einer Fräse „abgehobelt“ und anschließend mit einem Haftkleber besprüht. Danach erfolgt das Aufbringen der etwa 140 bis 170 Grad heißen Asphaltdeckschicht, die nach einer witterungsabhängigen Abkühlzeit von mindestens zwei Stunden wieder befahren werden kann. Anschließend wird noch die erforderliche Fahrbahnmarkierung erneuert.

Straßen mit geringerer Fahrbahnbreite werden für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt. Hierzu werden Umleitungsstrecken eingerichtet und ausgeschildert. Verkehrsteilnehmer bittet die Stadt um Verständnis. Radfahrer und Fußgänger können die Baustellenbereiche passieren.

Übersicht der Baustellen mit dem Zeitplan

Sonntag, 2. Juli
Nadorster Straße: partielle Sanierungen alter Straßenaufbrüche und Versackungen im Bereich Pferdemarkt bis Ammergaustraße.

Dienstag, 4. Juli, bis Donnerstag, 6. Juli
Großer Kuhlenweg: ganzflächige Sanierung im Bereich Ostlandstraße bis Hochheider Weg; Mühlenhofsweg: Sanierung im Bereich Clausewitzstraße bis Stresemannstraße; Am Strehl: Sanierung im Bereich Neusüdender Weg bis Bahnübergang.

Sonntag, 9. Juli
Ammerländer Heerstraße: Sanierung einzelner Fahrspuren, wechselseitig im Bereich Autobahn 28 bis Posthalterweg; Posthalterweg: Sanierung einzelner Fahrspuren, wechselseitig im Bereich Ammerländer Heerstraße bis Kreisel.

Montag, 10. Juli, bis Mittwoch, 12. Juli
Steinweg: Sanierung im Bereich Marienstraße bis Blumenstraße.

Sonntag 16. Juli
Ofener Straße: Sanierung zwischen dem Kreuzungsbereich Heiliggeistwall / Theaterwall bis Peterstraße; Raiffeisenstraße: Sanierung im Bereich Moslestraße bis Osterstraße; Wilhelmshavener Heerstraße: partielle Sanierungen alter Straßenaufbrüche und Versackungen im Bereich Triftweg bis Langenweg; Scheideweg: partielle Sanierungen alter Straßenaufbrüche und Versackungen im Bereich Sackhofsweg bis Weißenmoorstraße.

Vorheriger Artikel

NDR-Reportage: Oldenburg kommt auch drin vor

Nächster Artikel

„Graf Anton Günther und sein Schloss“