Oldenburg

Danuta Lysien: Fahrzeug der Vermissten aufgefunden

Das gesuchte Fahrzeug der vermissten Oldenburgerin Danuta Lysien wurde gestern von der Polizei Bremen im Ortsteil Neustadt aufgefunden.

Hier wurde der Mercedes aufgefunden.
Foto: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

Oldenburg (ots) Das gesuchte Fahrzeug der vermissten Oldenburgerin Danuta Lysien wurde gestern von der Polizei aufgefunden. Der champagnerfarbene Mercedes vom Typ E 220 war in Bremen auf einem Parkplatz an der Richard-Dunkel-Straße unter einer Autobahnbrücke abgestellt worden.

Anzeige

Wann haben Sie Zeit? Von 8 bis 20 Uhr ist Zeit für gute Beratung. Das bietet nicht jede Bank.

Die 53-jährige Danuta Lysien wurde zuletzt am Nachmittag des 24. Juni 2017 in Oldenburg lebend gesehen und ist seitdem spurlos verschwunden. Die Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland hatte wenig später eine Sonderkommission gegründet, um die Hintergründe des Verschwindens von aufzuklären. Für die Hinweise zur Aufklärung des Verschwindens wurden im Oktober 5000 Euro als Belohnung ausgesetzt. Die OOZ hat bereits mehrfach über den Fall berichtet.

Die Sonderkommission „DaLy“ der Polizei Oldenburg bittet nun nochmals um Zeugenhinweise. Personen, die Angaben zu dem aufgefundenen Fahrzeug an der Richard-Dunkel-Straße im Bremer Stadtteil Neustadt machen können, werden dringend gebeten, sich telefonisch unter 04 41 / 790 41 15 bei der Polizei Oldenburg zu melden. Der Mercedes wurde inzwischen durch die Polizei sichergestellt und wird derzeit untersucht.

Vorheriger Artikel

Neue Wegweiser führen ins „Quartier Alte Fleiwa“

Nächster Artikel

Kängurus gestohlen