Oldenburg

Dachsanierung am PFL beendet

Die historische „Dachlaterne“ wurde mit einem Baukran wieder auf das Kulturzentrum PFL gesetzt.

Die historische „Dachlaterne“ wurde mit einem Baukran wieder auf das Kulturzentrum PFL gesetzt.
Foto: Stadt Oldenburg

Oldenburg (pm) Die historische „Dachlaterne“ des Kulturzentrums PFL in der Peterstraße hat eine umfassende Grundinstandsetzung bekommen und wurde mithilfe eines Kranes wieder auf das Dach des PFL gesetzt. Die Instandsetzungsarbeiten an der oberen Konstruktion hatten Ende Mai begonnen.

Anzeige

LzO Altervorsorge

Erneuert wurden die vier Stützpfeiler des Holz-Tragwerks inklusive der umlaufenden Schalung oberhalb der Pfeiler. Auch der Zustand der Wetterfahne ist überprüft worden, die Metallkonstruktion ist ausgebaut und aufgearbeitet worden. Schließlich hat die untere, begehbare Plattform eine neue Abdichtung erhalten. Die Kosten belaufen sich auf etwa 40.000 Euro.

Gut zu wissen

Das klassizistische PFL wurde von 1838 bis 1841 als Krankenhaus errichtet und bis 1984 auch als solches genutzt.

Vorheriger Artikel

Ein Spaziergang mit der Concierge im Schlossgarten

Nächster Artikel

Fest am Deich: „Watt En Schlick“ zum sechsten Mal in Dangast