Oldenburg

Blaulicht kompakt – 15. November

Die Oldenburger Polizei konnte einen Tatverdächtigen festnehmen.

Die Polizei konnte heute einen Straftäter festnehmen. Er wehrte sich erheblich.
Foto: Marco / flickr.com; Lizenz: CC BY 2.0

Oldenburg (am/ots/pm) Unter „Blaulicht kompakt“ veröffentlicht die Redaktion der Oldenburger Onlinezeitung (OOZ) aktuelle Neuigkeiten der Polizei und der Feuerwehr. Täglich informieren die OOZ-Redakteure auch über zu erwartende Verkehrsstörungen und Straßenbaumaßnahmen.

Anzeige

LzO Vorsorge

Islamisten: Durchsuchungen auch im Bereich der Polizeidirektion Oldenburg

Das Bundesinnenministerium hat heute die Vereinigung „Die wahre Religion“ (DWR) alias „LIES! Stiftung“ verboten und aufgelöst (mehr Infos sind unter www.tagesschau.de zu finden). Auch in der Polizeidirektion Oldenburg wurden Durchsuchungs- und Beschlagnahmemaßnahmen durchgeführt und Verbotsverfügungen ausgehändigt. Die Maßnahmen fanden in den Polizeiinspektionen Cloppenburg / Vechta und Cuxhaven statt und verliefen ruhig.

Widerstand bei Festnahme

Ein mit Haftbefehl gesuchter Straftäter leistete heute gegen 9 Uhr bei seiner Festnahme in der Karlstraße erheblichen Widerstand. Der 46-Jährige hat eine Restfreiheitsstrafe abzusitzen und stand daher auf der Fahndungsliste der Polizei. Nach einer umfangreichen Suche wurde der Oldenburger am heutigen Morgen in einem Ärztehaus an der Karlstraße / Ecke Donnerschweer Straße aufgespürt. Während der Festnahme durch Fahnder der Polizei versuchte der 46-Jährige mehrfach, sich loszureißen und zu flüchten. Er konnte schließlich überwältigt und in die JVA Oldenburg eingeliefert werden.

Vorheriger Artikel

Grüne geschlossen hinter Peter Meiwald

Nächster Artikel

Informationen rund ums Frühgeborene