Oldenburg

Blaulicht kompakt – 10. November

Unter Blaulicht kompakt veröffentlicht die OOZ-Redaktion aktuelle Neuigkeiten der Polizei und der Feuerwehr.

Unter „Blaulicht kompakt“ veröffentlicht die OOZ-Redaktion aktuelle Neuigkeiten der Polizei und der Feuerwehr.
Foto: Marco / flickr.com; Lizenz: CC BY 2.0

Oldenburg (am/ots/pm) Unter „Blaulicht kompakt“ veröffentlicht die Redaktion der Oldenburger Onlinezeitung (OOZ) aktuelle Neuigkeiten der Polizei und der Feuerwehr. Täglich informieren die OOZ-Redakteure auch über zu erwartende Verkehrsstörungen und Straßenbaumaßnahmen.

Anzeige

LzO Allem gewachsen

Kind bei Unfall leicht verletzt

Ein siebenjähriges Mädchen ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall an der Donnerschweer Straße leicht verletzt worden. Der 62-jährige Fahrer eines Sattelzuges war um 17.50 Uhr auf der Donnerschweer Straße in Richtung stadtauswärts unterwegs und wollte nach rechts in die Straßburger Straße abbiegen. Dabei übersah er offenbar das Mädchen, welches in Begleitung der Mutter mit einem Fahrrad auf dem Radweg fuhr. Das Kind wurde von dem abbiegenden Lkw angefahren und stürzte zu Boden. Dabei verletzte es sich leicht und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Friedliche Spontandemonstration

Am gestrigen Mittwochabend, 9. November, fand zwischen 17.30 Uhr und 20 Uhr eine spontane Demonstration der „Ciwanen Azad“ (Freie Jugend Kurdistan) in der Oldenburger Innenstadt statt. Zirka 70 Jugendliche gingen vom Aktions- und Kommunikationszentrum Alhambra mit Fackeln und Transparenten zur DITIP Haci Bayram Moschee in der Emsstraße und anschließend über die Amalienbrücke durch die Fußgängerzone bis zum Hauptbahnhof. Protestiert wurde gegen die aktuelle Türkeipolitik. Die Demonstration verlief friedlich.

Verkehrsmeldungen

Die Edewechter Landstraße ist ab sofort wieder durchgehend befahrbar. Es werden in den kommenden Tagen lediglich noch Restarbeiten an den Rad- und Gehwegen ausgeführt. Diese Bauarbeiten finden aber außerhalb des Fahrbahnbereiches statt. Die Verkehrsteilnehmer werden dennoch um besondere Aufmerksamkeit gebeten.

Vorheriger Artikel

Weltbeste Pressefotos wieder im Schloss zu sehen

Nächster Artikel

Hoher Besuch im geschichtsträchtigen Gebäude