Nachrichten

Taliban erneuern Wunsch nach diplomatischen Beziehungen

Schild einer deutschen Botschaft im Ausland, über dts Nachrichtenagentur

Kabul (dts Nachrichtenagentur) – Die Taliban haben erneut den Willen bekundet, international nicht isoliert zu werden. „Das Islamische Emirat will bessere diplomatische und Handelsbeziehungen mit allen Ländern“, teilten die Taliban am Donnerstag mit.

Anzeige

Gleichzeitig wurden Berichte zurückgewiesen, wonach die Taliban entsprechende Verhandlungen abgelehnt hätten. „Wir haben nicht `nein` gesagt“, sagte ein Sprecher, der sich Zabiullah Mujahid nennt. Zuvor hatten fast alle Länder ihre Botschaften in Kabul geräumt. Nur China, Russland und Pakistan waren noch mit nennenswertem Botschaftspersonal präsent.

Deutschland hatte sein Botschaftsgebäude am Sonntag offiziell geschlossen. Bereits in der Pressekonferenz am Dienstag hatten die Taliban bekundet, das Botschaftsviertel sichern zu wollen und alle Diplomaten aufgefordert, zurückzukommen. „Die Sicherheit der Botschaften ist für uns wichtig“, sagte ein Taliban-Sprecher.

Foto: Schild einer deutschen Botschaft im Ausland, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Laborärzte fordern breitere Kostenübernahme von PCR-Tests

Nächster Artikel

Vor- und Nachteile von E-Scootern

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.