Kultur

Vernissage: „Die Fenster der Bar“

Die Vernissage der Mediengestalter wurde von der BZTG-Lehrerin Christina Famulla und den umBAUbar-Inhabern Frank Gödecke und Bernd Feeken begleitet.

Die Aktion wurde von der BZTG-Lehrerin Christina Famulla (zweite von links) und den „umBAUbar“-Inhabern Frank Gödecke und Bernd Feeken (von rechts) begleitet.
Foto: Anja Michaeli

Oldenburg (am) Im Rahmen einer Vernissage wurden am vergangenen Freitag die Ergebnisse des Gestaltungswettbewerbs der „umBAUbar“ präsentiert und die Gewinner bekanntgegeben. 50 Entwürfe hatten die Mediengestalter-Azubis der BZTG eingereicht.

Anzeige

LzO Beratung

Die Auszubildenden des Bildungszentrum für Technik und Gestaltung (BZTG) Oldenburg, Klassen DME 2A und 2B, hatten sich der Aufgabe gestellt, die Erdgeschossfenster der „umBAUbar“ im Gebäude „Rose am Stau“ zu gestalten. Die vorgegebenen Themen waren Nachtleben, Oldenburg und Hafen.

„Wir haben aus fast 50 Entwürfen unter schwerem Ringen versucht, die fünf wirklich besten herauszufinden. Das ist uns aufgrund der durchweg hohen Qualität der eingereichten Entwürfe nicht leicht gefallen“, teilt das „umBAUbar“-Team mit. Deshalb seien zusätzlich zwei Sonderpreise vergeben worden. Neben der Erfahrung einer praxisnahen Übung können die Auszubildenden nun ein weiteres Werkstück ihren Mappen zufügen.

Vorheriger Artikel

Robert Gernhardt: Satirischer Leckerbissen mit Tiefgang

Nächster Artikel

Schwerer Verkehrsunfall auf der A29