Kultur

„City Moves“: Tanz in der Seifenblase

Gestern tanzte die BallettCompagnie des Oldenburgischen Staatstheaters mit Passanten in den Schlosshöfen in einer Art Riesenseifenblase.

Gestern tanzte die BallettCompagnie des Oldenburgischen Staatstheaters mit Passanten in den Schlosshöfen in einer Art Riesenseifenblase.
Foto: Anja Michaeli

Oldenburg (am) – Raus aus dem Staatstheater, hinein in die Stadt: Gestern tanzten und bewegten sich Mitglieder der BallettCompagnie des Oldenburgischen Staatstheaters mit Passanten in einer Art Riesenseifenblase. In den Schlosshöfen zogen die Künstler mit ihrer Aktion die Vorbeieilenden an, die zahlreich das Geschehen beobachten.

Anzeige

Finanzieren ist einfach. Weil die LzO verantwortungsvoll mit einem Kredit helfen kann.

Mit „City Moves“ soll der (Stadt)Raum hinterfragt und die Bewegungen des Alltags erforscht werden. Die Probe wurde gefilmt und damit werden die Gäste teil der Vorstellung, denn die Ergebnisse werden als Kulisse und als Ausgangspunkt für die Choreografie von Antoine Jully dienen.

Weitere Termine sind unter staatstheater.de/citymoves.html zu finden.

Vorheriger Artikel

Mehr Verkehrsunfälle in Oldenburg

Nächster Artikel

Landesbibliothek erhält Lern- und Infozentrum