Veranstaltungen

Sommerfest des VfB mit neuem Minifestival

Der VfB Oldenburg lädt zum Sommerfest.

Der VfB Oldenburg lädt zum Sommerfest.
Symbolfoto: ||read|| / flickr.com; Lizenz: CC BY 2.0

Oldenburg (am/pm) Die Fan- und Förderabteilung des VfB Oldenburg lädt zusammen mit der Oldenburger Fanszene am Samstag, 15. Juli, ab 11 Uhr zum jährlichen Sommerfest ein. Dieses Mal findet die Veranstaltung nicht wie gewohnt in Dornstede, sondern auf dem städtischen Sportplatz an der Alexanderstraße (hinter der BTB Sporthalle, Autobahnabfahrt Bürgerfelde) statt.

Anzeige

LzO Beratung

Den Auftakt des Programms macht das Fan-Turnier „1. Schönwetter-Pokal der Fanszene“. Acht Teams aus Oldenburg und Norddeutschland werden antreten. Unter anderem sind Altona 93, ein Team Münsterland und ein Team von Rewis Oldenburg mit von der Partie. Um 13 Uhr werden die VfB-Spieler der ersten Mannschaft vorgestellt. Die „Zwote“ des VfB wird sich ab zirka 15.30 Uhr in einem Testspiel mit der 1. Mannschaft vom HFC Falke Hamburg messen.

Auch die anderen Abteilungen des VfB laden zum Ausprobieren und Mitspielen ein. Wer also schon immer mal ein paar Darts schmeißen, ordentlich schmettern oder den Cricketschläger schwingen wollte, bekommt beim Sommerfest die Gelegenheit dazu. Zudem wird eine Tombola geboten. Als Gewinne stehen Dauerkarten, Tageskarten, Fanartikel, Kaffeemaschinen und Restaurantgutscheine bereit. Für das Kindervergnügen sorgen die Organisatoren mit einer Hüpfburg und einer bunter Spielecke.

Im Anschluss an das Sommerfest hat das Minifestival „Updreihn an de Utfahrt“ in der Jugendfreizeitstätte Bürgerfelde seine Geburtsstunde. Mit „Run Zero“, „Misha Kapa“ und „Drei Meter Feldweg“ treten drei Acts auf. Die „102Boyz“ werden als Aftershowact ordentlich einheizen. Der Einlass startet gegen 19 Uhr, los geht es ab 20 Uhr.

Vorheriger Artikel

„uniFREI“: Campus-Kultur-Festival im Juli

Nächster Artikel

„2. Creative Oldenburg“: Jetzt noch schnell anmelden