Oldenburg

„St. Pauliatrie Oldenburg“: Spendenscheck für Tierschutz

Zum zweiten Mal erfolgreich für den Tierschutz gekickt: der Fanclub St. Pauliatrie Oldenburg.

Zum zweiten Mal erfolgreich für den Tierschutz gekickt: der Fanclub „St. Pauliatrie Oldenburg“.
Foto: privat

Oldenburg (am/pm) Bereits zum zweiten Mal fand am 30. Juni das Kleinfeldturnier für Fanclub- und Freizeitteams in Ohmstede statt. Der Veranstalter „St. Pauliatrie Oldenburg“, Fanclub des FC St. Pauli, hatte dazu eingeladen. Jetzt konnte ein Spendenscheck an das Tierheim Oldenburg überreicht werden.

Anzeige

Die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH zieht um.

Neun Teams kämpften um den Turniersieg, den am Abend das Team des „St. Pauliatrie Oldenburg“ in einem Finale gegen das „Tange Theken Team“ erringen konnte. Neben den Fußballspielen wurde den Besuchern ein buntes Rahmenprogramm bei strahlendem Sonnenschein geboten. Der Musiker Jürgen Fastje unterhielt die zirka 500 Gäste mit Livemusik.

Jetzt konnten Mitglieder der „St. Pauliatrie“ dem Oldenburger Tierheim den Erlös des Turniertages in Höhe von 4096 Euro überreichen. „Mit dieser Höhe an Einnahmen hat niemand gerechnet. Und um es ganz ehrlich und deutlich zu sagen: Dieses Geld kommt genau zur richtigen Zeit. Die Rechnungen von Tierärzten türmen sich bei uns und wir wissen gerade in vielen Bereichen wirklich nicht, wie es weitergehen soll. Nach diesem Resultat können wir das erste Mal seit zwei Monaten einfach durchatmen und einmal ohne Bauchschmerzen die Arbeit fortführen. Dazu gab es einen sehr schönen Tag mit der Tierheimmannschaft und der Crew der ‚St. Pauliatrie‘, ein spannendes Fußballturnier und dieses Gefühl, dass man nicht alleine ist, sondern einem wieder einmal tolle Tierheimfreunde den Rücken stärken“, sagte Tierheimleiter Dominik Köppen. Das Geld fließe in den Tierrettungsfonds. Damit werden ausschließlich Tierarztkosten, Hundetraining, Medikamente und Spezialfutter finanziert.

Vorheriger Artikel

Danuta Lysien: Zweiter Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Nächster Artikel

Sommerfest: Kreatives Treiben rund um die kultur_halle

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.