Oldenburg

NeoTaste: Start-Up will für neuen Geschmack sorgen

Die Jungunternehmer von NeoTaste (von links): Hendrik Sander (Gründer & Geschäftsführer) und Tobias Düser (Co-Gründer & App-Designer).

Die Jungunternehmer von NeoTaste (von links): Hendrik Sander (Gründer & Geschäftsführer) und Tobias Düser (Co-Gründer & App-Designer).
Foto: Luis Budow / NeoTaste

Oldenburg / Osnabrück (am) Mit der App „NeoTaste“ will ein Oldenburger Start-Up für neuen Geschmack in der regionalen Gastronomieszene sorgen. Die Idee dazu hat Jungunternehmer Hendrik Sander (29) aus Harpstedt. Zum Auftakt wurde das Angebot in fünf Städten aufgelegt. In Hannover Osnabrück, Düsseldorf, Bochum und Oldenburg sind jeweils 40 bis 50 Partnerrestaurants mit von der Partie, weitere Städte sollen folgen. Die Oldenburger Onlinezeitung verlost drei der Restaurant-Entdecker-Boxen in einer Oldenburg-Edition.

Anzeige

Mit der NeoTaste-App sollen die Nutzer die kulinarische Vielfalt in ihrer Stadt neu entdecken können. „Viele Leute haben die Angewohnheit, immer ihr Stammlokal aufzusuchen und probieren selten etwas Neues aus“, so Sander. In der App finden Interessierte nun eine Übersicht mit zahlreichen Betrieben, die sie vielleicht noch nicht kannten. Vegan, Pizza & Pasta, Burger, Eis, Superfood, Cocktails sind im Angebot. Mit dabei sind unter anderem bekannte Adressen wie das Ols Brauhaus, Extrablatt, die Klinkerburg und neue Restaurants wie Snackwunder oder Super Kumpir. „Oldenburg wird gastronomisch oftmals unterschätzt. Das wollen wir mit NeoTaste ändern und nicht nur den Oldenburgern selbst, sondern dem ganzen Nordwesten, die kulinarische Vielfalt Oldenburgs näherbringen“, betont Hendrik Sander.

„NeoTaste kann aber mehr als nur Restaurants vorzustellen“, erklärt Sander. Er habe sich vor gut einem Jahr gedacht: Ich reiße mich los, von den Schnipseln des Gutscheinbuches und ziehe die Deal-Idee digital in Form einer App auf. „Mit NeoTaste wollen wir die Menschen dazu inspirieren und Anregen, neue Restaurants zu testen und gleichzeitig den Gastronomen die Möglichkeit geben, sich digital zu präsentieren, neue Gäste anzusprechen und ihre Auslastung nach dem Corona-Tief zu verbessern.“ Um einen direkten Anreiz zu schaffen, das neu entdeckte Restaurant zu besuchen, laden die Partnergastronomen die Nutzer über einen Kennenlern-Deal dazu ein, ihre Speisen und Getränke zu testen. So erhalten die NeoTaste-Nutzer etwa einen 2:1 Hauptgericht-Deal, Direktrabatte oder werden auf eine gratis Vor- oder Nachspeise eingeladen. In der App finden die Nutzer alle relevanten Informationen über das Restaurant, seien es Öffnungszeiten, Speisekarte oder die Adresse.

Die App soll dabei nicht nur den Gästen Freude machen, sondern auch Vorteile für die Gastronomen bieten. Sie können über die App genau angeben, wann sie wie viele Angebote zur Verfügung stellen möchte, damit neue Gäste in ihr Lokal einladen und Tische besetzen, die sonst leer geblieben wären.

NeoTaste ist kostenlos im App oder Playstore downloadbar. Die Deals werden über eine Mitgliedschaft freigeschaltet, die 29 € im Jahr kostet. Diese beinhaltet auch den Zugriff auf die Deals in allen weiteren NeoTaste Städten.

Um die App bekannt zu machen, hat sich das Team rund um NeoTaste vor Weihnachten speziellen Geschenkboxen für die fünf Städte einfallen lassen. Mit der Oldenburg-Edition der Restaurant-Entdecker-Box ermöglicht das junge Startup die App auch zu verschenken. Die Schachtel im A5-Format enthält neben der Eintrittskarte, die einem über einen Code 12 Monate Zugang zur App verschafft auch eine süße Überraschung der Firma MyChoco sowie ein Büchlein, welches einem die Nutzung der App näher bringt und einen kleinen Vorgeschmack auf die Oldenburger Gastronomie gibt.

Die Restaurant-Entdecker-Box gibt es online auf neotaste.app zu erwerben oder vor Ort bei teilnehmenden Restaurants.

Die Oldenburg-Edition der Restaurant-Entdecker-Box und was sich in ihr versteckt.

Die Oldenburg-Edition der Restaurant-Entdecker-Box und was sich in ihr versteckt.
Foto: Luis Budow / NeoTaste

Die Redaktion der Oldenburger Onlinezeitung verlost drei Oldenburg-Edition-Boxen. Bitte bis Mittwoch, 1. Dezember, eine E-Mail mit dem Stichwort NeoTaste an redaktion@oldenburger-onlinezeitung.de senden. Die Gewinner/innen müssen ihre Box bis Freitag, 3. Dezember, 16 Uhr abgeholt haben, sonst erhalten andere Teilnehmer/innen die Chance. Viel Glück!

Vorheriger Artikel

Bund-Länder-Beratungen schon am Dienstag

Nächster Artikel

Wechsel an der Twitter-Spitze