Oldenburg

In Oldenburg sind neue Medienscouts unterwegs

Danny Kramer, Elisa Amelie Pieperjohanns, Mika Büsselmann, Emily Künken, Steffen Mennenga, Katja Kubatzki und Tim-Oliver Ostheider bei der Preisübergabe des Projektes Medienscouts.

Danny Kramer, Elisa Amelie Pieperjohanns, Mika Büsselmann, Emily Künken, Steffen Mennenga, Katja Kubatzki und Tim-Oliver Ostheider bei der Preisübergabe.
Foto: LzO

Oldenburg (pm) Im Rahmen des Projekts Medienscouts haben sich Schülerinnen und Schüler der 9. bis 11. Klassen des Neuen Gymnasiums in speziellen Workshops zu Medienscouts ausbilden lassen, um die Chancen und Risiken der Onlinewelt kennen zu lernen. Sie unterstützen ihre Mitschülerinnen und Mitschüler nun nachhaltig bei allen Fragen rund um die Nutzung des Internets.

Anzeige

Hallo Fahrrad am 7. April 2019 in Oldenburg.

Der Sparkassenverband Niedersachsen fördert das Projekt aus Mitteln der Sparkassenlotterie „Sparen und Gewinnen“. Die Schulungen sowie die Begleitung durch die Dozentinnen und Dozenten werden den Schulen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Zusätzlich erfolgt eine Verlosung von insgesamt 10.000 Euro Preisgeld unter den teilnehmenden Schulen.

Auch die Schülerinnen und Schüler des Neuen Gymnasiums freuen sich über ihren Gewinn von 500 Euro. Tim-Oliver Ostheider, Leiter der LzO-Filiale Alexanderstraße, überreichte den stolzen „Medienscouts“ ihren Gewinn. „Der verantwortungsvolle Umgang mit dem Medium Internet ist sehr wichtig. Daher unterstützen wir dieses erfolgreiche Projekt gern aus den Mitteln unserer Lotterie ‚Sparen+Gewinnen‘.“

Das Projekt Medienscouts Niedersachsen ist ein Kooperationsprojekt der Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online e. V. mit der Niedersächsischen Landesmedienanstalt, dem Niedersächsischen Kultusministerium und dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung.

Vorheriger Artikel

World Press Photo: Beeindruckendes Weltgeschehen im Bild

Nächster Artikel

Neuer Hausleiter für die Jugendherberge steht fest

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.