Oldenburg

Hip Hop-Meister kommen aus Oldenburg

hIn Wesel fand die Deutsche Meisterschaft im Hip Hop (DTHO) statt. Die Oldenburger Dance Art Company (DAC) schloss ihre erfolgreiche Saison mit zwei Deutschen Meistern und weiteren vorderen Plätzen ab.

Die „Dance Art Company“ konnte fünf Pokale in Wesel erringen.
Foto: privat

Anzeige

LzO Vorsorge

Oldenburg / Wesel (am/pm) – In Wesel fand am vergangenen Wochenende die Deutsche Meisterschaft im Hip Hop (DTHO) statt. Die Oldenburger „Dance Art Company“ (DAC) schloss ihre erfolgreiche Saison mit zwei Deutschen Meistertiteln und weiteren vorderen Plätzen ab.

Die Trainerin Jamina Zoller sprach vom besten Ergebnis seit Bestehen der Formationen. Das intensive Training und der Einsatz der Tänzer_innen habe sich mehrfach ausgezahlt. Mit fünf Pokalen im Gepäck trat die DAC die Heimreise nach Oldenburg an.

Die Showgruppe „Blackout“ legte vor und erreichte in der Meister-Klasse Small Group Adult den 1. Platz und wurde somit Deutscher Meister. In der Königsdisziplin Formationen Adult (ab 18 Jahre) erreichte in der Meisterklasse „Rhythm & Style“ den ersten Platz und wurde ebenfalls Deutscher Meister. Bei den Duos Erwachsene erreichten die Geschwister Samira und Jana Niemann den Vizetitel und das Duo Dena Klapproth / Lea-Sophie Lübben stand in der A-Class auf Platz 1 des Treppchens. Die Junioren-Formation „Urban Style“ ertanzte sich in der Master-Class in der Kategorie Formationen Junioren II den 3.Platz.

Als Abschluss der Saison wird die DAC am Kramermarktsumzug teilnehmen und einen kleinen Einblick in ihr Repertoire zeigen.

Mehr Informationen unter www.danceartcompany.de.

Vorheriger Artikel

Die ganze Welt des Hörens

Nächster Artikel

Ersthelfer sind oft Lebensretter