Oldenburg

Spacige Weihnachtsgeschenke der Marke DIY

Der Verein Kreativität trifft Technik lädt zum gemeinsamen Bastelevent in den Mainframe ein. Auf dem Programm stehen außergewöhnliche Geschenkideen.

Das Mainframe Logo und Schriftzug wurde aus dem Lasercutter geschnitten.
Foto: privat

Oldenburg (am/pm) Wer noch ein außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk und etwas ganz Besonderes für seine Lieben sucht, kann am Sonntag, 18. Dezember, im Hackspace „Mainframe“, Bahnhofsplatz 10 (2. Etage, altes Postgebäude), fündig werden beziehungsweise dafür selbst Hand anlegen. Der Verein Kreativität trifft Technik lädt zum gemeinsamen Bastelevent von 14 bis 19 Uhr ein.

Anzeige

LzO Beratung

Die Vereinsmitglieder stellen für diese Aktion ihr Know-how und ihre Geräte zur Verfügung. Mithilfe von Laser-Cutter, 3D-Drucker und Schneidplotter können an diesem Nachmittag innovative Geschenkideen realisiert werden. Vorbereitet wurden unter anderem lasergeschnittene Weihnachtssterne in diversen Formen mit oder ohne Blinklichtern, T-Shirts mit selbst entworfenen Motiven sowie Plätzchenformen aus dem 3D-Drucker. Verschiedene kleinere und größere Bastel- und Bauanleitungen, aus denen die Besucher auswählen können, liegen bereit. Es ist auch möglich, nach eigenen Vorlagen zu lasern, löten oder zu drucken. Zudem dürfen Textilien mitgebracht werden, die mit eigenen Gestaltungsideen verschönert werden können.

Am Sonntagnachmittag können im Oldenburger Mainframe leuchtende Sterne mit farbig blinkenden LEDs gebaut werden.

Am Sonntagnachmittag können im „Mainframe“ unter anderem leuchtende Sterne mit farbig blinkenden LEDs gebaut werden.
Foto: privat

Die benötigten Teile und Materialien sind zum Selbstkostenpreis erhältlich. Der Verein freut sich über zusätzliche Spenden, die selbstverständlich freiwillig sind. Weitere Informationen gibt es unter www.kreativitaet-trifft-technik.de.

Vorheriger Artikel

EWE: Kritik an Türkei-Investitionen

Nächster Artikel

Bauarbeiten in der Lindenallee