Filmfest

Fotoaktion: Portraits à la Hollywood

Das Filmfest Oldenburg veranstaltet eine Fotoaktion in Anlehnung an die Titelseite des Hollywood Reporters zum Auftakt der Filmfestspiele Cannes.

Das Filmfest Oldenburg veranstaltet eine Fotoaktion in Anlehnung an die Titelseite des Hollywood Reporters zum Auftakt der Filmfestspiele Cannes.
Foto: Norbert Hingst, Christoph Borch, Charlotte Gosch

Oldenburg (cb/pm) Das Filmfest Oldenburg veranstaltet eine Fotoaktion unter dem Motto #humansofoldenburg: Im August können an vier Tagen individuelle Portraits im „Fast & Furious“-Style erstellt werden. Jeder hat die Möglichkeit sich im Festivalcenter (CORE Oldenburg) fotografieren zu lassen – in Anlehnung an die Titelseite des Hollywood Reporters zum Auftakt der Filmfestspiele Cannes.

Anzeige

Interessierte werden professionell vor einem Greenscreen abgelichtet und können vor Ort den Hintergrund ihres Bildes anhand ausgewählter Fahrzeuge und Rauchwolken selbst gestalten. Zusätzlich spendiert der Filmfestpartner OLs Brauerei für jedes geschossene Foto ein Bier beziehungsweise ein Softgetränk. Die besten Bilder erhalten Preise.

Fotoaktion-Termine

Dienstag, 10. August, 12 bis 16 Uhr
Donnerstag, 12. August, 16 bis 19 Uhr
Dienstag, 17. August, 12 bis 16 Uhr
Donnerstag, 19. August, 16 bis 19 Uhr

Das 28. Internationale Filmfest Oldenburg findet vom 15. Bis 19. September statt. Zum Auftakt wird am 6. September die Trailer Show im Festivalcenter veranstaltet. An diesem Abend wird auch das beste Foto gekürt.

Vorheriger Artikel

Fahrgastverband erwartet "Chaos im Bahnverkehr"

Nächster Artikel

DAX kaum bewegt - Klimaschutzbericht schickt Autoaktien ins Minus