Oldenburg

CCO-Tiefgarage wird saniert

Gestern haben die Sanierungsarbeiten in der CCO-Tiefgarage begonnen. Nicht betroffene Parkplätze sind weiterhin nutzbar.
Foto: Christian Kruse / Archiv

Oldenburg (pm) Die Tiefgarage unter dem City Center Oldenburg (CCO) wird bis Ende März Schritt für Schritt saniert. Nach Mitteilung der Immobilien-Verwaltungsgesellschaft hat die Entfernung des Estrichs im ersten Parkkeller am gestrigen Montag begonnen. Bis zum 19. Februar sind in diesem Parkdeck insgesamt fünf aufeinanderfolgende Bauabschnitte geplant. Im zweiten Parkkeller starten die Sanierungsarbeiten am 20. Februar. Auf dieser Parkebene soll der letzte der dort vorgesehenen vier Bauabschnitte bis zum 28. März abgeschlossen sein.

Anzeige

LzO Allem gewachsen

Im November 2016 musste das Parkhaus mit 500 Plätzen der Contipark Gruppe wegen statischer Probleme für einige Tage gesperrt werden. Nach den Sicherungsmaßnahmen beginnt nun die grundlegende Sanierung.

Die staub- und lärmintensiven Arbeiten beginnen täglich gegen 7 Uhr und dauern bis zirka 18 Uhr. Bei Bedarf und in Ansprache seien auch frühere (ab 6 Uhr) und spätere Arbeitszeiten (nach 18 Uhr) möglich, heißt es in der Mitteilung. Während der Sanierung sind nur die Parkflächen in den betroffenen Bauabschnitten blockiert. Der Rest der Parkgarage steht auch während der Arbeiten zur Verfügung. Wenn Schutt aus der Garage transportiert werden muss, sind die Zufahrtsmöglichkeiten zur Tiefgarage und innerhalb der Parkgarage zeitweise eingeschränkt. Nacht- und Wochenendarbeiten sind nicht vorgesehen.

Vorheriger Artikel

Jobcenter muss Schulbücher zahlen

Nächster Artikel

Buchvorstellung: „Über uns“ von Eshkol Nevo

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.