Oldenburg

Altpapier: Vorerst weiter getrennte Sammlungen

Bei der Neuordnung der Altpapiersammlung in Oldenburg warten Stadt und die Arge weiter auf die Nachricht der Landeskartellbehörde.

Die Stadtverwaltung erwartet die Entscheidung der Landeskartellbehörde zum Jahresbeginn.
Foto: Anja Michaeli

Anzeige

LzO Immobilienservice

Oldenburg (pm) – Bei der Neuordnung der Altpapiersammlung in Oldenburg warten Stadt und die Arge Duales System weiter auf die Nachricht der Landeskartellbehörde aus Hannover, die sie für das Inkraftsetzen des gefundenen Kompromisses zur Sammlung des Altpapiers in Oldenburg vorausgesetzt haben.

Da diese Mitteilung aus Hannover frühestens Anfang des Jahres erwartet wird, verändert sich zunächst nichts: Es gelten die jeweiligen bereits bekannt gemachten Abfuhrtage. Die Abfuhrkalender für das Jahr 2016 sind den Haushalten bereits vor Weihnachten zugestellt worden, so dass in allen Oldenburger Haushalten die entsprechenden Abfuhrtage bekannt sind.

Für Fragen steht das städtische ServiceCenter telefonisch unter 04 41 / 235 44 44 zur Verfügung.

Vorheriger Artikel

Flüchtlinge grüßen den VfB Oldenburg

Nächster Artikel

Wissenschaftler untersucht Wahlabstinenz