Nachrichten

Zahl der Anzeigen für Kurzarbeit steigt weiter

Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Anzeigen für Kurzarbeit in Deutschland steigt weiter. Bis zum 13. April erhöhte sie sich auf rund 725.000, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch mit. Das entspricht einem Anstieg um weitere zwölf Prozent innerhalb einer Woche.

Anzeige

Die Anzeigen kommen aus nahezu allen Branchen, wobei die Schwerpunkte weiterhin der Einzelhandel und das Gastgewerbe sind. Für wie viele Personen insgesamt die Betriebe Kurzarbeit angemeldet haben, lasse sich anhand der Daten derzeit nicht ermitteln, so die Behörde. Um die Anzeigen bearbeiten zu können, setzt die Bundesagentur nach eigenen Angaben weiteres Personal ein. Demnach sind derzeit über 8.000 Beschäftige für die Abrechnung von Kurzarbeit eingestellt. Das sind laut BA zehn Mal so viele, wie in normalen Zeiten.

Foto: Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Merck-Chef dämpft Hoffnungen auf schnellen Corona-Impfstoff

Nächster Artikel

Geschäfte sollen in zwei Schritten wieder öffnen dürfen