Nachrichten

Umfrage: Jeder Zweite will schwarz-grüne Koalition

Merkel mit Özdemir, Göring-Eckardt, Hofreiter, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Hälfte der Wähler in Deutschland wünscht sich ein schwarz-grünes Regierungsbündnis nach der Bundestagswahl im kommenden Jahr. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest für die „Welt am Sonntag“. Demnach bevorzugen 49 Prozent der Befragten eine Koalition von Union und Bündnis 90/Die Grünen.

Anzeige

Nur 34 Prozent finden ein Zusammengehen von SPD, Grünen und Linkspartei attraktiv. Die Umfrage birgt zudem eine Überraschung: Eine relative Mehrheit der Wahlberechtigten hält weder Annalena Baerbock noch Robert Habeck (26 Prozent) für den bestmöglichen Kanzlerkandidaten der Grünen: Knapp vor beiden liegt Cem Özdemir mit 28 Prozent. Die grüne Anhängerschaft spricht sich zu fast 60 Prozent für ein Bündnis mit Linken und Sozialdemokraten aus. Bei den Grünen-Sympathisanten setzen 37 Prozent auf Robert Habeck als Spitzenmann, 29 Prozent auf Özdemir. Annalena Barbock landet mit 13 Prozent aller Wähler und 20 Prozent der Grünen-Wähler in jeder Wertung deutlich auf Platz drei. Am 17. und 18. August hatte Infratest 1.042 Personen folgende Fragen vorgelegt: 1. „Angenommen, nach der nächsten Bundestagswahl gäbe es eine Mehrheit sowohl für eine Bundesregierung aus CDU/CSU und Grünen als auch für ein Regierungsbündnis von SPD, Grünen und Linken. Welche Regierung würden Sie dann bevorzugen?“ 2. „Als Spitzen- bzw. Kanzlerkandidaten der Grünen zur nächsten Bundestagswahl sind verschiedene Politikerinnen bzw. Politiker denkbar. Welchen der folgenden Politikerinnen und Politiker halten Sie am geeignetsten, um die Grünen in die Bundestagswahl 2021 zu führen? Annalena Baerbock, Robert Habeck, Cem Özdemir“

Foto: Merkel mit Özdemir, Göring-Eckardt, Hofreiter, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

AKK will Söder Kanzlerkandidatur streitig machen

Nächster Artikel

Verfassungsschutz hat Antifa-Kampfsport im Visier