Nachrichten

SPD-Gesundheitspolitikerin: Jeder soll sich selbst testen können

Covid-19-Antikörper-Schnelltest, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach Forderung der SPD-Gesundheitsexpertin Hilde Mattheis soll sich künftig jeder selbst auf Corona testen dürfen. „Nur so wird es möglich sein, neue Infektionsketten in Zukunft zu kappen“, sagte sie den Zeitungen der „Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft“ (Mittwochausgaben).

Anzeige

Man müsse die gesamte Bevölkerung in den Blick nehmen, die sich danach sehne, soziale Kontakte und eine Art normales Leben zu haben. „Deshalb muss dringend ein Antigenschnelltest für zu Hause zugelassen werden.“ Dass diese Tests keine 100-prozentige Sicherheit bieten, fällt nach Mattheis Worten nicht gravierend ins Gewicht. „Die Schnelltests für zu Hause würden funktionieren wie ein grobes Sieb. Wenn sie zu 60 Prozent Leute herausfiltern, die Corona-positiv sind, wäre schon viel gewonnen.“

Derzeit sind solche Selbsttests nicht möglich, sondern die Schnelltests müssen von speziell medizinisch geschultem Personal durchgeführt werden.

Foto: Covid-19-Antikörper-Schnelltest, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Umweltministerin für doppeltes Ausbautempo bei Wind- und Solarstrom

Nächster Artikel

Transatlantikkoordinator: Biden-Regierung muss Strafzölle abräumen