Nachrichten

Scholz will SPD-Kanzlerkandidatur noch in diesem Jahr klären

SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem stellvertretenden SPD-Chef Kevin Kühnert hat sich auch Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) dafür ausgesprochen, noch in diesem Jahr zu klären, wer Kanzlerkandidat der SPD wird. „Es spricht vieles dafür, die Kanzlerkandidatur der SPD noch in diesem Jahr zu klären. Den genauen Zeitpunkt werden wir aber nicht über die Zeitung diskutieren, sondern intern besprechen und gemeinsam festlegen“, sagte Scholz den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Dienstagsausgaben).

Anzeige

Er freue sich, „dass wieder über einen Kanzlerkandidaten der SPD geredet wird. Das ist ein gutes Zeichen“, so der Finanzminister, der selbst als potenzieller Kandidat gilt. Zu einer Äußerung von Altbundeskanzler Gerhard Schröder, der Scholz als einen von fünf möglichen Kandidaten genannt hatte, sagte Scholz: „Gerhard Schröder hat schon früher bei Personalfragen gerne Fünfer-Listen aufgestellt. Es ist schön, wenn er sich dabei treu bleibt.“

Foto: SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Wegen Justizreform: Barley begrüßt verhinderte Auslieferung an Polen

Nächster Artikel

Düsseldorfer OB kritisiert Vorschlag zur Absage von Veranstaltungen