Nachrichten

Linke-Fraktionschef hofft auf „parteiübergreifenden Steuerkonsens“

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch fordert einen „parteiübergreifenden Steuerkonsens“ zur Entlastung geringer und mittlerer Einkommen. „Wir haben ein Steuersystem aus dem vergangenen Jahrhundert“, sagte Bartsch der „Welt“ (Donnerstagausgabe). „Ich rufe deshalb SPD, Grüne, Union und FDP zu einem parteiübergreifenden Steuerkonsens zur Entlastung der Bürgerinnen und Bürger auf. Die …

Weiterlesen →
Nachrichten

Hessen will neue Glücksspiel-Aufsichtsbehörde haben

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Der Innenminister des Landes Hessen, Peter Beuth (CDU), will sich dafür einsetzen, dass sein Land Standort der neuen bundesweiten Glücksspiel-Aufsichtsbehörde wird. Hessen habe über Jahre ein großes Knowhow bei der Glücksspielregulierung aufgebaut. „Deshalb ist unser Land prädestiniert, um die neue zentrale Anstalt, die wir ebenfalls schon …

Weiterlesen →
Nachrichten

Frank Thelen kritisiert deutsche Autohersteller

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Gründer und Investor Frank Thelen sieht „schwarz für die deutsche Autoindustrie und damit für einen zentralen Baustein der deutschen Wirtschaft“. Nachdem das US-Unternehmen Tesla am Mittwoch seinen Börsenwert gesteigert und VW bei der Marktkapitalisierung überholt hatte, stellt Thelen den deutschen Herstellern in einem Gastbeitrag für …

Weiterlesen →
Nachrichten

Siemens-Chef: Nachgeben bei Kohleprojekt hätte Pleite riskiert

Davos (dts Nachrichtenagentur) – Siemens-Chef Joe Kaeser hat den 18-Millionen-Euro-Auftrag für das umstrittene Kohlenminenprojekt in Australien mit der Existenz von Siemens verknüpft. Es habe eine „nichtlimitierte Schadenersatzpflicht bei einseitiger Kündigung“ bestanden, sagte Kaeser am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos der „Welt“ (Donnerstagausgabe). Daher handele es sich nicht nur um einen …

Weiterlesen →
Nachrichten

Wenig Bewegung an US-Börsen – Gute Nachrichten vom Häusermarkt

New York (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Börsen haben sich am Mittwoch wenig bewegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 29.186,27 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,03 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Der breiter gefasste S&P 500 schloss mit rund 3.320 Punkten ebenfalls fast unverändert …

Weiterlesen →
Nachrichten

Türkei unterstellt Bruch des Flüchtlingsdeals

Ankara (dts Nachrichtenagentur) – Unmittelbar vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan am Freitag in Istanbul hat der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu schwere Vorwürfe gegen Deutschland und die EU erhoben. „Wir halten uns an das Abkommen und nehmen alle Flüchtlinge zurück, die …

Weiterlesen →
Nachrichten

Brexit-Gesetz nimmt letzte parlamentarische Hürde

London (dts Nachrichtenagentur) – Das Brexit-Gesetz hat seine letzte parlamentarische Hürde genommen. Die Abgeordneten im Unterhaus machten am Mittwoch mit großer Mehrheit alle fünf Änderungen, die das Oberhaus eingebracht hatte, wieder rückgängig. Die „Lords“ gaben daraufhin auf. Nun muss nur noch die Queen unterschreiben, was als reine Formsache gilt. Das …

Weiterlesen →
Nachrichten

Maaßen: Öffentlich-Rechtliche erfüllen Informationsauftrag nicht

Halle (Saale) (dts Nachrichtenagentur) – Ex-Bundesverfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen macht die Medien für eine Polarisierung der deutschen Gesellschaft mitverantwortlich. Diese würden ihrem Informationsauftrag „nur in Teilen gerecht werden“, sagte Maaßen am Mittwochabend bei einer CDU-Veranstaltung in Landsberg bei Halle (Saale). Das gelte insbesondere für die Öffentlich-Rechtlichen. Er sei überzeugt, dass dort …

Weiterlesen →
Nachrichten

Brexit-Gesetz endgültig beschlossen

London (dts Nachrichtenagentur) – Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus London: Brexit-Gesetz endgültig beschlossen. Die Redaktion bearbeitet das Thema bereits. Weitere Details werden in wenigen Momenten gesendet.

Weiterlesen →
Nachrichten

Wirtschaftshistoriker Ferguson stellt Merkel schlechtes Zeugnis aus

Davos (dts Nachrichtenagentur) – Der renommierte Wirtschaftshistoriker Niall Ferguson hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ein verheerendes Zeugnis ausgestellt. Sie habe das Land mit hohen Energiepreise in die wirtschaftliche Sackgasse geführt, gleichzeitig habe ihre mangelnde Führungsstärke Europa in seiner globalen Bedeutung marginalisiert. „Merkels Kanzlerschaft war ein kolossaler Ausfall“, sagte Ferguson der „Welt“ …

Weiterlesen →