Nachrichten

Linken-Politiker Lederer warnt vor Verharmlosung Hildmanns

Klaus Lederer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Berliner Kultursenator Klaus Lederer (Linke) hat angesichts der jüngsten Drohungen des Verschwörungstheoretikers Attila Hildmann gegen den ehemaligen Grünen-Politiker Volker Beck vor einer Verharmlosung Hildmanns gewarnt. „Dass die Staatsanwaltschaft nun offenbar Ermittlungen wegen Volksverhetzung aufgenommen hat, ist richtig“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben). „Was Attila Hildmann von sich gibt, ist schon länger nicht mehr ,nur` wirres Zeug, sondern brandgefährlich. Diese faschistische Rhetorik stiftet entsprechende Taten an.“

Anzeige

Auf einer Kundgebung im Berliner Lustgarten hatte Hildmann am Samstag erklärt: „Wenn ich Reichskanzler wäre, dann würde ich die Todesstrafe für Volker Beck wieder einführen, indem man ihm die Eier zertretet auf einem öffentlichen Platz.“ Die gleiche Drohung hatte Hildmann bereits zuvor auf seinem Telegram-Kanal verbreitet.

Foto: Klaus Lederer, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bundeswehr: Nur noch sieben aktive Corona-Fälle

Nächster Artikel

Wendt fordert Härte gegen Gewalttäter mit Migrationshintergrund