Nachrichten

Bundeswehr: Nur noch sieben aktive Corona-Fälle

Bundeswehr-Soldat, über dts Nachrichtenagentur

Bonn (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundeswehr ist bisher relativ gut durch die Corona-Pandemie gekommen. Die Zahl der Covid-19-Erkrankungen unter den 180.000 Soldaten hat sich auf wenige Fälle reduziert, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) berichten. Demnach zählt die Truppe aktuell nur noch sieben aktive Fälle.

Anzeige

Seit Ausbruch der Pandemie haben sich 396 Soldaten mit dem Coronavirus angesteckt, 389 sind inzwischen wieder gesund. In vielen Einheiten gingen bis zu 80 Prozent der Beschäftigten in Home Office. Die zum 1. April eingestellten Rekruten bleiben unter Auflagen zu Hause und stiegen erst zum Sommer ein. Die Grundausbildung wurde von drei Monaten auf sechs Wochen verkürzt. Internationale Übungen wurden vielfach abgesagt und strenge Quarantänemaßnahmen für die Soldaten eingeführt, die in Auslandseinsätze entsandt werden. Außerdem hat die Bundeswehr den Ländern und Kommunen in über 440 Fällen Amtshilfe im Kampf gegen Covid-19 geleistet, aktuell geht sie rund 100 Aufträgen nach.

Foto: Bundeswehr-Soldat, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Steuereinnahmen im Juni weiter deutlich unter Vorjahresniveau

Nächster Artikel

Linken-Politiker Lederer warnt vor Verharmlosung Hildmanns

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.